Freitag, 26. Februar 2021

Rülzheim: Protzer liefern sich Autorennen auf B9 – Unfall und betrunken

23. November 2019 | Kategorie: Kreis Germersheim

Symbolbild: Pixabay/PublicDomain/Pictures

Rülzheim – Am Freitagabend gegen 20.20 Uhr hat es auf der B9 zwischen dem Parkplatz Rheinaue und der Ausfahrt Rülzheim-Süd einen Unfall gegeben – offenbar wegen eines „Autorennens“.

Laut ersten Aussagen von Zeugen sollen sich ein BMW und ein unbekanntes Fahrzeug ein Autorennen geliefert haben, so die Polizei.

Der 33-jährige BMW-Fahrer verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug, touchiert einen Jaguar, verriss das Lenkrad und knallte in die Mittelleitplanke. Das Fahrzeug drehte sich mehrfach und kam dann auf der linken Spur zum Stehen.

Ein 53-Jähriger musste mit seinem Ford eine Vollbremsung durchführen, um einen Zusammenstoß zu verhindern, und verletzte sich dabei am Kopf.

Beifahrer abgehauen

Aus dem Pkw des Unfallverursachers stieg der Beifahrer aus und flüchtete von der Unfallstelle. Er wird wie folgt beschrieben: ca. 25-30 Jahre alt, ca. 1,80-1,85 Meter groß, kurze dunkle Haare, dunkle Kleidung, kräftige Statur. Eine Fahndung nach ihm verlief erfolglos.

Der 33-jährige Unfallverursacher stand offenkundig unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,00 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein ist er erst einmal los, der BMW hat nur noch Schrottwert. Zur Unfallaufnahme musste die B9 kurzzeitig gesperrt werden.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Germersheim unter der 07274 958 0 bzw. pigermersheim@polizei.rlp.de oder an jede andere Polizeidienststelle.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin