Sonntag, 07. Juni 2020

Rülzheim: Erst Streit im Supermarkt, dann betrunken Auto gefahren

2. April 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Rülzheim – Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erwartet einen 38-jährigen Mann aus dem Kreis Germersheim.

Der Mann war am Mittwochabend gegen 22 Uhr mit einem anderen Kunden in einem Einkaufsmarkt in Rülzheim in Streit geraten. Dabei ergab sich der Verdacht, dass der 38-Jährige betrunken war.

Im Anschluss fuhr er mit seinem Auto davon, wurde aber in der Ortschaft von Polizeibeamten kontrolliert. Der Mann war tatsächlich betrunken und gab zu, mehrere Flaschen Bier getrunken zu haben. Einen Atemalkoholtest konnte er nicht durchführen, ihm wurde bei der Dienststelle eine Blutprobe genommen. Der Führerschein wurde beschlagnahmt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin