Sonntag, 28. November 2021

Rohrbach und Mommenheim: Prozess gegen Geldautomaten-Sprenger beginnt

3. März 2021 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Rohrbach/Mommenheim – Vor der 3. Großen Strafkammer des Landgerichts Landau beginnt am 16. März das Verfahren gegen vier Männer, denen versuchter schwerer Diebstahl und Vorbereitung und Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion vorgeworfen wird.

Die Männer sollen von Juli bis September 2020 in Rohrbach, Mommenheim (Landkreis Mainz-Bingen) und anderen Orten aktiv gewesen sein.

Den Angeklagten im Alter zwischen 42 und 30 Jahren (laut Gericht drei aus Polen und einer aus Russland) wird vorgeworfen, in einem Fall einen Geldautomaten gesprengt und in einem anderen Fall die Sprengung eines Geldautomaten vorbereitet zu haben (wobei im ersten Fall nur zwei der Angeklagten beteiligt gewesen sein sollen).

Zwar gelang die Sprengung des Geldautomaten der Sparkasse Südliche Weinstraße auf dem Parkplatz des Südpfalz-Centers in Rohrbach, an das Geld kamen die Täter jedoch nicht heran.

Im zweiten Fall baldowerten die vier Angeklagten verschiedene Örtlichkeiten mit Geldautomaten aus und entschieden sich dann für die Sprengung des Geräts auf dem Wasgau-Parkplatz in Mommenheim. Dieses Vorhaben gaben sie jedoch zunächst auf, weil die Tatnacht bereits so weit fortgeschritten war, dass die Lichter auf dem Parkplatz automatisch eingeschaltet wurden und sie sich deswegen vornahmen, an einem anderen Tag wieder zu kommen. Bevor sie dieses Vorhaben ausführen konnten, wurden sie festgenommen. Seither sitzen sie in Untersuchungshaft.

Das Verfahren findet ausnahmsweise nicht in Landau, sondern im größten Sitzungssaal des Landgerichts Frankenthal statt, weil die Durchführung der Hauptverhandlung im großen Sitzungssaal des Landgerichts Landau unter den Bedingungen der Corona-Pandemie derzeit nicht möglich ist. Die notwendigen Abstände hätten dort nicht  eingehalten werden können. Der Präsident des Landgerichts Frankenthal hatte im Wege der Amtshilfe seine Unterstützung angeboten.

Vorgesehene Fortsetzungstermine: 17. und 30. März, sowie 9., 12., 19., 23. und 29. April 2021, jeweils um 9 Uhr.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin