Dienstag, 19. Februar 2019

Riskante Überholmanöver auf der B10: Polizei sucht Zeugen und Geschädigte

28. September 2015 | 1 Kommentare | Kategorie: Landau

Foto: www.pfalz-express.de

Landau. Am 26. September gegen 11:00 Uhr, wurde durch mehrere Zeugen ein Autofahrer auf der Bundesstraße 10 in Höhe Landau gemeldet, welcher trotz bestehenden Überholverbotes bereits mehrere Fahrzeuge riskant überholt hätte.

So sei der Fahrer immer wieder über die durchgezogene Linie in den Gegenverkehr gefahren, um zu überholen. Nur durch das Ausweichen der entgegenkommenden Fahrzeuge konnte ein Zusammenstoß und somit Schlimmeres verhindert werden.
Im Rahmen der Fahndung konnte der Fahrer durch eine Streife der Polizeiinspektion Edenkoben gestellt werden. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sowie gefährdete Verkehrsteilnehmer werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Edenkoben, Tel.: 06323/955-0 oder per E-Mail: piedenkoben@polizei.rlp.de zu melden. (pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Ein Kommentar auf "Riskante Überholmanöver auf der B10: Polizei sucht Zeugen und Geschädigte"

  1. Jerry Buchholz sagt:

    Fahrerlaubnis auf Lebenszeit entziehen. Basta.

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin