Donnerstag, 30. Juni 2022

Rinnthal: Schwerer Unfall auf der B10 – auf Gegenfahrbahn gekommen

10. Mai 2017 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Foto: Polizei

Foto: Polizei

Rinnthal / B10: Am Dienstagabend ist ein ein 33-jähriger Autofahrer auf der B10 zwischen dem Kostenfels- und dem Staufertunnel mit zwei Fahrzeugen kollidiert.

Der Mann aus dem Raum München wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Ludwigshafen geflogen.

Laut Polizei kam er aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender 27-jähriger Autofahrer aus Landau konnte noch nach rechts ausweichen, wurde jedoch im Heck touchiert, so dass sich sein Pkw drehte und auf der Gegenfahrspur zum Stehen kam.

Eine 56-jährige Frau konnte allerdings nicht mehr rechtzeitig ausweichen und kollidierte frontal mit dem Auto des 33-Jährigen. Sie zog sich leichte Verletzungen zu und musste in einem Landauer Krankenhaus behandelt werden.

Die B10 war in beide Richtungen für mehrere Stunden voll gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet. Nach Ende der Räumungsarbeiten konnte die B10 um 23.30 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Ein Gutachter soll den Unfallhergang nun genau klären. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 70.000 Euro.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen