Dienstag, 26. Januar 2021

Raubüberfall auf Friesenheimer Lokal: Täter kamen mit Schusswaffe und Brechstange

16. März 2016 | Kategorie: Ludwigshafen
Foto: www.pfalz-express.de

Foto: www.pfalz-express.de

Ludwigshafen-Friesenheim. Am 15. März kurz vor 23 Uhr, betraten drei maskierte Männer ein Lokal in der Luitpoldstraße in Ludwigshafen Friesenheim und forderten von dem anwesenden Pächterehepaar und dem 29-jährigen Angestellten die Herausgabe der Tageseinnahmen.

Um der Forderung Nachdruck zu verleihen schlug einer der drei unbekannten Täter mit einem Brecheisen auf einen Holzschrank. Der zweite Täter führte eine schwarze Schusswaffe mit. Der mit dem Brecheisen bewaffnete Täter trat hinter die Theke und nahm die beiden dort befindlichen sogenannten Kellnergeldbörsen, in denen sich die Tageseinnahmen befanden und einen Fahrzeugschlüssel an sich.

Die Täter forderten von den Anwesenden weiteres Bargeld. Nachdem das Pächterehepaar verneinte, weiteres Bargeld in der Gaststätte zu haben, verließen die drei unbekannten Personen das Lokal und flüchteten zunächst zu Fuß in Richtung Langgartenstraße.

Kurz nach der Tat konnte der Inhaber des Lokals einen Kastenwagen erkennen, der sich ebenfalls in Richtung Langgartenstraße entfernte. Ob es sich hierbei um das Fluchtfahrzeug handelte, steht derzeit nicht fest.

Das Pächterehepaar und der Angestellte blieben beim Überfall unverletzt.

Die drei unbekannten Täter werden wie folgt beschrieben:
20 – 25 Jahre alt, südländisch, dunkel gekleidet, bei Tatausführung mit Sturmhauben bzw. Bandanas vermummt. Die unbekannten Täter sprachen den Zeugenaussagen zufolge hochdeutsch.

Zeugen werden gebeten mit dem Kriminaldauerdienst Kontakt aufzunehmen, Tel. 0621 963-2771 oder per E-Mail kiludwigshafen.k1.kdd@polizei.rlp.de (pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte:

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin