Dienstag, 30. November 2021

„Radel ins Museum“: Museen zufrieden mit Besucherzahl

11. Mai 2017 | Kategorie: Kreis Germersheim
V.li.: Dieter Adam (Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bellheim), Barbara Schleicher-Rothmund (MdL), Landrat Dr. Fritz Brechtel, Dr. Thomas Gebhart (MdB) und Hoheiten aus dem Kreis.

V.li.: Dieter Adam (Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bellheim), Gerhard Beil (Bürgermeister Rheinzabern), Barbara Schleicher-Rothmund (MdL), Landrat Dr. Fritz Brechtel, Dr. Thomas Gebhart (MdB) und Hoheiten aus dem Kreis.

Kreis Germersheim – Beim 20. Aktionstag „Radel ins Museum“ am 7. Mai haben knapp 1500 Besucher und Radler die 22 Museen im Landkreis Germersheim und in den Gemeinden Herxheim, Bornheim und Rohrbach besucht.

Anlässlich des Jubiläums „20 Jahre Radel ins Museum“ hatte der Verein Südpfalz-Tourismus (Landkreis Germersheim) einen kostenlosen Pendelverkehr mit drei Bussen zwischen den Museen eingerichtet.

Landrat Dr. Fritz Brechtel begrüßte auch als Vorsitzender des Vereins zum Auftakt die Teilnehmer im „Alten Sägewerk Mittelmühle“ in Bellheim und dankte dabei den ehrenamtlichen Helfern vor Ort und im ganzen Landkreis. Kein Museum könne bestehen, ohne die Mitarbeit der „vielen wertvollen, ehrenamtlichen Helfer.“

Klaus Hammer begleitete die Veranstaltung mit Liedern aus seinem „Otto Reutter Programm“. Die Führung durch das „Alte Sägewerk Mittelmühle“ wurde von gerne angenommen.

Die Besucher zog es von nah und fern zum Museum-Radel-Tag. Sogar aus Kanada und den USA kamen zwei Männer, die 1965 und 1971 ausgewandert waren und derzeit in Kuhardt auf Familienbesuch sind. Sie haben sich im Kuhardter Heimatmuseum an ihre Kindheit zurück erinnert.

Die Museen waren am Ende des Tages „sehr zufrieden“ mit den Besucherzahlen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin