Samstag, 06. Juni 2020

Premiere in Berlin: Erste Reisegruppe aus der Südpfalz besucht MdB Thomas Hitschler

22. Oktober 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional

Die Südpfälzer im Willy-Brandt-Haus.
Foto. v. privat

Südpfalz/Berlin – In Berlin hat der südpfälzer SPD-Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler Mitte Oktober seine erste Reisegruppe aus der Südpfalz begrüßt.

Nach Ankunft und einem gemeinsamen Abendessen am Mittwoch startete das Programm mit einem Besuch beim Bundespresseamt. Durch einen Mitarbeiter wurden die Südpfälzer ausführlich über dessen Aufgaben informiert.

Als nächstes stand eine Führung durch die Gedenkstätte Deutscher Widerstand auf der Tagesordnung. Das Museum widmet sich dem Deutschen Widerstand im Dritten Reich.

Auch eine Plenarsitzung im Deutschen Bundestag besuchte die Gruppe. Im Anschluss daran berichtete Thomas Hitschler über seine Arbeit als Bundestagsabgeordneter.

„Es ist faszinierend, wie umfangreich die Arbeitswoche eines Bundestagsabgeordneten ist“, fanden Mitglieder der Reisegruppe. Der Besuch des Willy-Brandt-Hauses war das nächste Ziel. Die Berlinbesucher erfuhren viel über die Arbeit des Parteivorstands und diskutierten über aktuelle Politik.

Der nächste Weg führte die Reisegruppe zur Ausstellung im Bildungszentrum „Die Bundesbeauftragten für die Stasi Unterlagen“. Anhand umfangreicher Dokumente und Bilder kann man sich dort über die Arbeit der Staatssicherheit in der ehemaligen DDR informieren.

Später wurde bei einer Standrundfahrt durch eine Mitarbeiterin des Bundespresseamtes über die wichtigsten Punkte in Berlin informiert. (mk/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin