Sonntag, 15. Dezember 2019

„Parents for Future Südpfalz“ sucht weitere Mitstreiter

Nächster Klimastreik am 29. November

2. November 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Protest der FFF am Rathausplatz.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Gegründet hat sich „Parents for future“ bereits am 12. August 2019 in ihrer ersten Versammlung im Haus am Westbahnhof. Seither hat die Bewegung einige erfolgreiche Aktionen bestreiten können, um die Fridays for Future (FFF) Bewegung in Landau unterstützen.

„Denn dies ist unser Ziel und das Ziel der Parents for Future Bewegung weltweit. Dazu haben wir an einem Samstag im September einen Stand in der Fußgängerzone gestaltet, an dem die Passanten sich über eine klimafreundliche Ernährung (Rezepte ohne Fleisch und ohne tierische Produkte) informieren konnten. Manche Rezepte konnten gleich in Form von Brotaufstrichen und Kuchen probiert werden“, erzählt Daniel Nölle (Parents for future).

Am Tag zuvor, dem 20. September, fand der dritte globale Klimastreik statt u. a. auch in Landau mit einer Beteiligung von über 2000 Menschen.

Unterstützt wurde die Veranstaltung über Twitter (@p4fsuew), Facebook (Parents for Future Südpfalz), suedpfalz@parentsforfuture.de und das Aushängen von Plakaten. Ein Informationsstand am Rande der Kundgebungen ermöglichte es, sich über den ökologischen Fußabdruck zu informieren. Diesen hinterlässt ein jeder von uns, mehr oder weniger groß  indem er beispielsweise CO2 verursacht, Wasser verbraucht und Müll produziert.

Nun steht der vierte globale Klimastreik am 29. November vor der Tür. Daher sucht die Gruppe weitere Eltern, zukünftige Eltern und Großeltern, die sich mit den FFF in Landau für ein klimafreundlicheres Zusammenleben solidarisieren und engagieren möchten.

Man will heute und in Zukunft, in kleinen Arbeitskreisen und Gruppen, zu verschiedenen Themen und Ideen weiter zusammenarbeiten und somit einen persönlichen Beitrag zu einem klimafreundlichen, klimabewussten und nachhaltigen Leben in der Südpfalz leisten.

Das nächste Treffen findet am 7. November im „Haus“ Südstern e.V. um 19.30 Uhr (Weißenburgerstr. 30 Landau) statt.Wer möchte, kann dazu stoßen und mitmachen.
Darüber hinaus ist in Planung, sich mit den Stadtratsfraktionen und lokalen Politikern zum Thema Nachhaltigkeit, Klimafreundlichkeit und Klimanotstand zusammen zu finden und auszutauschen.

Alle bisherigen aktiv Engagierten setzen sich ehrenamtlich und zusätzlich zu Familie, Arbeit und sonstigen Hobbys für die Sache ein. Daher versucht man die Aktionen auf möglichst viele Schultern zu verteilen.

Selbst den „Organisationshut“ trägt ein derzeitig vierköpfiges Team. Denn jeder hat mal mehr und mal weniger Zeit sich einzubringen. „Um so besser, wenn wir stets auf ganz viele Mitstreiter zurückgreifen können. Nur so können wir gezielt und nachhaltig in der Südpfalz wirken,” sagt Daniel Nölle, einer der Ansprechpartner (suedpfalz@parentsforfuture.de )

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin