Mittwoch, 21. Oktober 2020

CDU Südpfalz fordert Erhalt der Integrierten Leitstelle Südpfalz

8. Dezember 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Politik regional
CDU-Kommunalpolitiker informieren sich regelmäßig bei der Integrierten Leitstelle Südpfalz. Archivfoto: red

CDU-Kommunalpolitiker informieren sich regelmäßig bei der Integrierten Leitstelle Südpfalz.
Archivfoto: red

Der CDU Arbeitskreis Südpfalz fordert erneut den Erhalt der Integrierten Leitstelle Südpfalz mit Sitz in Landau.

Nach einem Konzept der Landesregierung soll die Zahl der Leitstellen in Rheinland-Pfalz von acht auf fünf reduziert werden. Es gibt Überlegungen, wonach die Integrierte Leitstelle Landau durch die Landesregierung aufgelöst werden soll.

In einem Brief an den rheinland-pfälzischen Innenminster Lewentz bringt die CDU nun nochmals ihre Argumente vor und drängt auf eine Entscheidung, die Leitstelle in Landau beizubehalten.

„Zuständig für die Südpfalz wäre dann vermutlich die Leitstelle Ludwigshafen. Wir halten diese Pläne für falsch. Die Integrierte Leitstelle in Landau ist die modernste im ganzen Land und erbringt eine enorm wichtige Aufgabe für die Bürgerinnen und Bürger“, argumentiert Dr. Thomas Gebhart (CDU), der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für die Südpfalz.

„Die Leitstelle in Landau ist die Anlaufstelle für alle nicht-polizeilichen Hilfeersuchen. Von hier aus werden die Rettungswachen alarmiert. Zudem erfolgt von hier die Erstalarmierung der Freiwilligen Feuerwehren sowie des Technischen Hilfswerks“, so Maik Hauptmann von der CDU Landau.

Georg Kern, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Kreistag Südliche Weinstraße, bemängelt den Verlust des regionalen Bezugs bei einer Verlagerung der Leitstelle nach Ludwigshafen. “Insbesondere bei grenzübergreifenden Einsätzen funktioniert die Abstimmung mit den französischen Kollegen sehr gut. Das liegt auch daran, dass über lange Zeit gute persönliche Kontakte aufgebaut wurden.“

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin