Dienstag, 17. September 2019

Ostern im Wild- und Wanderpark in Silz

17. April 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Groß und Klein erwarten im Wildpark ungewöhnliche Begegnungen.
Foto: wildpark-silz.de

Silz. Raus in die Natur, den Frühling genießen: Das ist die schönste Osterfreude für alle, die es nicht in die Ferne zieht. Supertipp für Familien und Tierfreunde: Der Wild- und Wanderpark Silz, im schönsten Pfälzerwald gelegen, bietet am 21. und 22. April nicht nur ein Naturerlebnis und die hautnahe Begegnung mit 15 europäischen Tierarten, sondern auch ein österliches Programm.

Ab 11 Uhr ist der Osterhase zu Gast und verteilt Süßigkeiten an die Kinder. Die sind sicher bald verputzt. Damit die Kleinen aber auch ein Souvenir mit nach Hause nehmen können, wird ab 13 Uhr in einem Workshop eifrig gebastelt. Unter der Anleitung von Susanne Gebauer entstehen originelle Osterbücher in Ei-Form, die sich wie ein Leporello auseinanderziehen lassen. Das Titelbild? Natürlich ein Hase. Für Kinder, die sich richtig austoben wollen, steht ab 13 Uhr eine große Schloss-Hüpfburg zur Verfügung.

Wie an jedem Tag von April bis November steht auch an Ostern die Wolfsfütterung auf dem Programm. Wenn um 11 Uhr der Tierpfleger erscheint, werden die Tiere schon ganz unruhig. Dann wirft er, beobachtet von zahlreichen Zaungästen, dicke Fleischbrocken ins Gehege. Der Leitwolf darf sich als erster bedienen, danach erst folgt das Rudel.

Jetzt im Frühling, wenn die Natur in schönster Blüte steht, sind die kleinen Wanderungen durch den Wildpark ein Genuss für alle Sinne. Bei den Ziegen ist Nachwuchs angekommen, die Zicklein tollen tapsig durch das Gehege. Auch bei den Heidschnucken tummeln sich Lämmer und freuen sich an den warmen Sonnenstrahlen. Kleine Besucher können sich an den Tierbabys kaum sattsehen.

Auf acht Kilometer langen Wegen kann man im Wild- und Wanderpark Tiere ganz nah erleben, viele davon auch ohne Zaun. Am Ende des Rundgangs lockt die Kinder ein Spielplatz mit Riesenrutsche und anderen Attraktionen.

Info
Ostertage im Wild- und Wanderpark: Ab 11 Uhr Osterhase unterwegs. 11 Uhr Fütterung der Wölfe. 13 Uhr Workshop Basteln von Osterbüchern und Hüpfburg Schloss.
Der Wild- und Wanderpark ist täglich ab 9 Uhr geöffnet. Er liegt in der Nähe von Silz, an der Straße zwischen Annweiler und Bad Bergzabern. Mehr Information unter www.wildpark-silz.de.

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin