Mittwoch, 20. November 2019

Ortsrundgang: Thomas Hitschler: Kitaplätze, Wohnraum und Polizei für Edenkoben

3. August 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Politik regional
Ortsrundgang mit Thomas Hitschler und Wolfgang Schwarz (l.) in Edenkoben. Foto: red

Ortsrundgang mit Thomas Hitschler und Wolfgang Schwarz (l.) in Edenkoben.
Foto: red

Edenkoben. Der SPD-Ortsverein Edenkoben lud MdB Thomas Hitschler und MdL Schwarz zu einem Ortsrundgang ein.

Start des Rundganges war an der katholischen Kita in der Luitpoldstraße. „Mehr Kitaplätze, mehr bezahlbarer Wohnraum und der Verbleib der Polizeidienststelle in Edenkoben.“ Diese drei Hauptwünsche formulierten die beiden stellvertretenden Vorsitzenden des SPD-Ortsverein, Hans Voss und Birthe Kunze-Bergs nach dem Rundgang.

„Edenkoben ist eine attraktive Stadt. Gerade auch für junge Familien. Damit das so bleibt, müssen wir neue Kitaplätze und bezahlbaren Wohnraum schaffen“, bekräftigt Hitschler und verweist auf das Wahlprogramm der SPD. „Martin Schulz tritt als Bundeskanzler für die Vorfahrt für Zukunftsinvestitionen ein. Er will in Kitas investieren und den öffentlichen und sozialen Wohnungsbau ausbauen. Davon wird auch Edenkoben profitieren.“

„Die Polizei muss in der Fläche präsent bleiben. Nur so können wir auch in unseren Dörfern für Sicherheit sorgen“, ist Wolfgang Schwarz, polizeipolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, überzeugt. „Die Dienststelle in Edenkoben steht nicht zur Disposition.“

Der Abschluss des Rundganges fand im Bio – Weingut Kilian-Bopp in der Bismarckstrasse statt. Bei regen Diskussionen, auch über Bio – Weinproduktion endete die Veranstaltung. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin