Dienstag, 02. Juni 2020

Neustadt: Unter Drogen und Alkohol: US-Amerikaner mietet Auto – Navi führt ihn ins Feld

8. Dezember 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Die Fahrt endete für den Amerikaner im Geinsheimer Feld.
Foto: pol nw

Neustadt. Am frühen Morgen des 2. Adventsonntages (8. Dezember) hatte ein auf Besuch in Deutschland weilender US-Amerikaner die Absicht, mit seinem Mietfahrzeug vom Bereich Landstuhl zum Flughafen nach Stuttgart zu fahren.

Die Anzeige seines Navigationsgerätes – die eine reine Fahrtzeit von 22 Stunden anzeigte – verwunderte ihn wohl nicht, so dass er seine Fahrt begann, die zunächst in einem Feld beim Neustadter Ortsteil Geinsheim endete.

Dort hatten Anwohner gegen 8.30 Uhr einen mitten im Feld stehenden BMW mit einem darin schlafenden Mann festgestellt. Die Funkstreife weckte den Mann. Das Auto war auf beiden Seiten stark unfallbeschädigt.

Es stellte sich heraus, dass das Navigationsgerät den Weg „als Fußgänger“ anzeigte, was wohl dazu führte, dass der Fahrer auch entsprechende Wege für zu Fuß Gehende befuhr.

Vermutlich im Bereich Ramstein durchfuhr er eine enge Fußgängerunterführung wo der Schaden entstanden sein dürfte. Die offensichtliche Fehleinschätzung beim Befahren solcher Unterführungen könnte vielleicht auch damit zu tun haben, dass der Mann unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen stand.

Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,04 Promille, ein Drogentest reagierte positiv auf das Abbauprodukt von Marihuana. Eine Blutprobe wurde entnommen, der Führerschein sichergestellt. Der entstandene Sachschaden am Auto dürfte ca. 20.000 Euro betragen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin