Montag, 03. Oktober 2022

Neustadt: Schwerer Verkehrsunfall auf der B39

25. November 2019 | Kategorie: Allgemein, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Quelle: pd nw

Neustadt. Am 25. November gegen 6 Uhr kam es auf der B39 Einmündung K9 zu einem Verkehrsunfall, bei dem mehrere Personen teilweise schwer verletzt wurden.

Ein 20-jähriger ortsfremder Autofahrer war mit seinem VW auf der K9 in Richtung B39 unterwegs, während von links aus Richtung Neustadt ein 60-Jähriger Mann mit seinem Nissan Pick-Up in Richtung Autobahn fuhr.

Der 20-Jährige fuhr scheinbar ohne Anzuhalten trotz Wartepflicht in den Einmündungsbereich, so dass der 60-Jährige obwohl er noch auszuweichen versuchte, seitlich den Wagen des 20-Jährigen touchierte.

Anschließend fuhr er über eine Verkehrsinsel und stieß auch noch mit dem Skoda einer 49-jährigen Frau zusammen.

Die Frau erlitt Splitterverletzungen im Gesicht, der 60-Jährige klagte über Schmerzen im Bein und Rückenschmerzen, ein 23-jähriger Mitfahrer des 20-Jährigen erlitt ein Beckentrauma mit Schmerzen in beiden Oberschenkeln und der 20-jährige Unfallverursacher erlitt einen Schock.

Die Verletzten wurde mit dem Rettungsdienst in die Krankenhäuser in Neustadt und Landau gebracht. Die drei beteiligten Fahrzeuge erlitten teilweise Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 30.000 Euro. Die K9 war kurzzeitig für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Zum Unfallzeitpunkt herrschte an der Unfallstelle schlechte Sicht durch Nebel.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen