Sonntag, 05. Februar 2023

Neustadt: Kondolenzbuch für Jürgen Brenner im Rathaus

16. Juni 2022 | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

In Neustadt trauert man um einen beliebten Mitarbeiter des Ordnungsamtes.
Symbolbild: Pfalz-Express

Neustadt. In Neustadt an der Weinstraße wird um „Stadtsheriff“ Jürgen Brenner getrauert. Der in der Bevölkerung sehr beliebte und geachtete Mitarbeiter des städtischen Ordnungsamts ist am 10. Juni verstorben.

Viele Menschen haben das Bedürfnis, sich von Herrn Brenner zu verabschieden und einen persönlichen Gruß zu hinterlassen. Die Stadtverwaltung legt hierzu im Rathaus am Marktplatz ein Kondolenzbuch aus. Es wird später den Angehörigen übergeben.

Einträge in das Kondolenzbuch sind möglich im Sitzungszimmer 3, von Freitag, 17. Juni, bis Freitag, 24. Juni, zu diesen Zeiten: Montag bis Mittwoch, 8 bis 16 Uhr, Donnerstag, 8 bis 18 Uhr, Freitag 8 bis 12 Uhr.

Zudem gibt es Anfragen, wohin Zuwendungen für die Hinterbliebenen gerichtet werden können.

Das Bestattungshaus Beil hat ein Konto eingerichtet:

Bestattungshaus Beil
VR Bank Südpfalz eG
IBAN: DE11 5486 2500 0006 7223 18
Verwendungszweck: Jürgen Brenner

Mit Jürgen Brenner verliert die Stadt Neustadt an der Weinstraße „ein Unikat, eine unverwechselbare Neustadter Marke, einen ganz besonderen Menschen“, erklärt Oberbürgermeister Marc Weigel. Pflichtbewusst, hilfsbereit und stets mit Freude habe er „hart aber herzlich“ für Ordnung in der Innenstadt gesorgt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen