Sonntag, 22. September 2019

Neupotz: Radfahrer von Reh umgerannt

6. August 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Wild unterwegs: Autofahrer un doffensichtlich auch Radfahrer sollten mit erhöhter Vorsicht unterwegs sein.  Archivbild Polizei

Wild unterwegs: Autofahrer und offensichtlich auch Radfahrer sollten mit erhöhter Vorsicht unterwegs sein.
Archivbild Polizei

Neupotz –  – Ein 59-jähriger Fahrradfahrer wurde etwa 800 Meter vor dem Ortseingang Neupotz von einem Reh umgerannt.

Das Tier kam aus einem Maisacker, lief direkt ins Fahrrad und brachte den Mann zu Fall. Bei dem Sturz wurde der Radfahrer leicht verletzt; er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Das Reh verschwand im Unterholz.

Am Fahrrad entstand geringer Sachschaden. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin