Freitag, 18. Oktober 2019

Neues Landauer Polizeigebäude: „Ein großer und wichtiger Schritt auf dem Weg zum Neubau – Finanzierung für die Maßnahme steht“

24. Dezember 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik regional

 

Wolfgang Schwarz und….
Foto: red

Landau. Der Kauf eines Grundstücks für den Neubau eines Dienstgebäudes der Polizeidirektion Landau ist für den Landtagsabgeordneten Wolfgang Schwarz (SPD) und den Vorsitzenden der SPD-Stadtratsfraktion, Dr. Maximilian Ingenthron, ein „großer und wichtiger Schritt“.

…Dr. Maximilian Ingenthron: Am Neubau des Polizeigebäudes besteht kein Zweifel mehr.
Foto: red

„Das ist ein Zeichen für die Richtigkeit der Planungen und der Verlässlichkeit des Landes. Die Mittel für den Neubau sind in den Haushalt des Landebetriebs Liegenschafts- und Baubetreuung (LBB) eingestellt.

Am Baubeginn im Jahr 2016 besteht nun kein Zweifel mehr“, so Schwarz und Ingenthron.
„Der Standort in der Nähe des Hauptbahnhofs ist eine denkbar günstige Lösung. Für die Polizei bedeutet das endlich eine angemessene Unterbringung ‚aus einem Guss‘. Der Neubau wird sich in die Paul-von-Denis-Straße in besonderer Weise einpassen und die Straße ist für die Polizei eine neue ‚erste Adresse‘.

Das ist aus Sicht der Stadt ein Gewinn für beide Seiten. Und das Quartier zwischen Südstadt und Hauptbahnhof wird dadurch enorm aufgewertet“, so Maximilian Ingenthron.

Wolfgang Schwarz: „Ich habe mich in den zurückliegenden Jahren kontinuierlich und mit großem Nachdruck für diese Lösung eingesetzt und freue mich sehr, dass diese Maßnahme nun in absehbarer Zeit in die Tat umgesetzt wird.

Die Mitarbeiter der Polizei werden davon ebenso profitieren wie die Bevölkerung. Es hat sich gezeigt, dass der Zeitplan realistisch ist und er auch wie geplant umgesetzt wird. Die schwierige und unbefriedigende räumliche Situation an verschiedenen Standorten im Westring und in der Xylanderstraße wird dadurch in absehbarer Zeit der Vergangenheit angehören.“

Der Neubau böte eine verkehrstechnisch „sehr gute Anbindung“. Die Nähe zum Hauptbahnhof  sei zudem sehr vorteilhaft, weil viele Mitarbeiter die Bahn nutzten, so Schwarz.

Ingenthron: „Wir sind Wolfgang Schwarz sehr dankbar für sein Engagement. Das Land schafft damit eine ausgezeichnete Perspektive für die Polizei in unserer Stadt.“ (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin