Montag, 21. Oktober 2019

EWL: Neubau des Wertstoffhofs rückt näher: Genehmigung für Neubau in Mörlheim ist erteilt

18. März 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau, Wirtschaft in der Region
Der jetzige OB Thomas Hirsch, damals noch Bürgermeister und Bernhard Eck erläuterten im Mai letzten Jahres den geplanten Neubau. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Der jetzige OB Thomas Hirsch, damals noch Bürgermeister und Bernhard Eck erläuterten im Mai letzten Jahres den geplanten Neubau.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Große Freude herrscht beim Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau (EWL): Die Genehmigung für den Bau des neuen Wertstoffhofes ist eingetroffen.

Die Einrichtung soll im Laufe des Jahres auf einer 33.000 Quadratmeter großen Brachfläche zwischen dem jetzigen Grünschnittsammelplatz und der Großkläranlage in Mörlheim entstehen.

Die Kosten für diese erste Baustufe werden inklusive Planung und Nebenkosten bei rund drei Millionen Euro liegen. „Der neue Wertstoffhof wird alle Funktionen an einem Standort vereinen. Mehr noch: Durch eine ausgeklügelte Logistik sowie transparente Verkehrsführung können Wartezeiten und Rückstaus weitgehend vermieden werden“, informiert EWL-Vorstand Bernhard Eck.

Dadurch erhöhe sich auch der Unfall- und Arbeitsschutz. Denn an Spitzentagen gibt es bis zu 240
Anfahrten pro Stunde. Diese Wege zu koordinieren und die Wertstoffströme auf der Anlage zu lenken ist wesentlicher Bestandteil der Neuplanung.

Für Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron, der dem Verwaltungsrat des EWL vorsteht, ist der neue Wertstoffhof ein großer Schritt in der Weiterentwicklung des EWL.

„Der Neubau wird zu einem Meilenstein, was Kundenfreundlichkeit und Serviceorientierung angeht“,ist Ingenthron überzeugt.

Bernhard Eck rechnet aufgrund der notwendigen Vorlaufzeit mit einem Baubeginn Anfang August. Läuft alles nach Plan, wird der neue Wertstoffhof im Frühsommer 2017 in Betrieb gehen. (EWL)

Lesen Sie dazu auch: http://www.pfalz-express.de/neuer-landauer-wertstoffhof-kommt-2017-mehr-komfort-und-weniger-wartezeiten-fur-die-burger/

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin