Freitag, 27. November 2020

Minfelder Radsprinter Pascal Ackermann nachträglich zum Sieger der 9. Etappe der Vuelta erklärt

30. Oktober 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Sport Regional

Pascal Ackermann
Foto: Michael Sonnick

Minfeld – Der Radsprinter Pascal Ackermann wurde nachträglich zum Etappensieger der neunten Etappe über 157,7 km von Castrillo del Val nach Aguilar de Campoo bei der Vuelta erklärt.

Der 26-jährige Südpfälzer aus Minfeld (Verbandsgemeinde Kandel) vom Team Bora-hansgrohe nimmt erstmals an der Spanien-Rundfahrt teil und kam als Zweiter beim Sprint ins Ziel. Doch nach dem Rennen wurde der Sieger Sam Bennett vom Deceuninck-Quick-Step-Team von der Jury wegen zwei Schulterchecks zurückversetzt.

Im Gesamtklassement führt Richard Carapaz (ECU) vom Ineos-Grenadiers-Team mit 13 Sekunden vor dem Slowenen Primoz Roglic vom Jumbo-Visma-Team. Die Vuelta endet mit der 18. Etappe am 8. November in Madrid. (Michael Sonnick)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin