Dienstag, 04. Oktober 2022

Maximiliansau: SPD lud zum Info-Grill-Stand und informierte über aktuelle Themen

18. August 2022 | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional

Foto über SPD Wörth

Auch nach Maximiliansau sind rund 30 Bürger der Einladung des SPD-Stadtverbands Wörth gefolgt und haben sich über die Themen des Ortsbezirks und der Stadt informiert und ausgetauscht.

Im Fokus standen die Aufwertung des Ortsbilds, die Spielleitplanung sowie die Bauvorhaben im Zentrum des Ortsbezirks. Ortsvorsteher Jochen Schaaf informierte zudem über das Programm zur Pfortzer Kerwe.

Mario Daum, Vorsitzender des SPD-Stadtverbands, gab einen kurzen Überblick über die Vorhaben im Ortsbezirk und ging dabei auch auf die Anstrengungen seitens der SPD, des Ortsvorstehers und der Verwaltung ein, das Ortsbild aufzuwerten: „Uns liegt es am Herzen, mit Aktionen und mittelfristigen Projekten den Ortsbezirk aufzuwerten, ob durch die Begrünungsaktionen oder die Holzfiguren. Mittelfristig ist es uns wichtig, die Grünachsen vom Festplatz bis zur Cany-Barville-Anlage und vom Kappelmann-Gelände bis zum Skulpturengarten aufzuwerten. Hier hilft, dass die Verwaltung Fördermittel für die Anpassung an den Klimawandel in Höhe von 2,8 Mio. Euro eingeworben hat.“

Daum wies zudem daraufhin, dass der Stadtrat Mittel für den Austausch der Informationskästen in den Nachtragshaushalt aufgenommen hat, sodass diese in den kommenden Monaten ausgetauscht werden könnten.

An den Ortsvorsteher Jochen Schaaf gerichtet, bedankte sich Daum für dessen Einsatz. Schaaf gab seinerseits einen Überblick über die am 27. bis 29. August stattfindende Pfortzer Kerwe, die nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause wieder auf dem Platz vor dem Alten Schulhaus abgehalten wird: „Es ist uns gelungen wieder viele Vereine zu beteiligen und musikalisch ein tolles Programm auf die Beine zu stellen. Ich freue mich sehr, dass auch die vielen Schausteller wieder mit dabei sind und uns die Festwirte bewirten werden.“

Bürgermeister Dr. Dennis Nitsche knüpfte an die Aufwertung des Ortsbezirks an und wies auf den dringenden Bedarf hin, die städtischen Grünflächen an den Klimawandel anzupassen: „Wir müssen andere, klimaresistente Bäume sowie Stauden pflanzen, um unsere Stadt auf die Veränderungen des Klimawandels anzupassen. Dabei werden uns die Fördermittel des Bundes unterstützen.“ 

Der nächste Info-Grill-Stand findet am 18. August um 18:30 Uhr im Wörther Bürgerpark beim Spielplatz statt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen