Samstag, 19. September 2020

Martin Schulz bleibt Präsident des Europäischen Parlaments

1. Juli 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik

Alter und neuer Präsident des Europäischen Parlaments: Martin Schulz (SPD)
Foto: dts Nachrichtenagentur

Straßburg  – Der bisherige Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz (SPD), ist in seinem Amt bestätigt worden.

Am Dienstag votierten 387 EU-Parlamentarier für den SPD-Politiker, der bei der zurückliegenden Wahl zum EU-Parlament Spitzenkandidat der europäischen Sozialdemokraten war und EU-Kommissionspräsident werden wollte. Insgesamt wurden 670 Stimmen abgegeben.

Neben Schulz hatten sich auch die österreichische Grüne Ulrike Lunacek und der britische Konservative Saijad Karim um das Amt des EU-Parlamentspräsidenten beworben.

Die beiden größten Fraktionen, die Sozialdemokraten und die EVP, wollen sich wie zuvor die fünfjährige Amtszeit teilen. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin