Freitag, 20. September 2019

Martin Brandl: „Grundschule Büchelberg dauerhaft erhalten“

1. Dezember 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional
...sowie MdL Martin Brandl (CDU) haben ein gemeinsames Statement verfasst. Foto: red

Martin Brandl
Foto: red

Büchelberg – Vorerst bleibt die Grundschule in Büchelberg erhalten (Pfalz-Express berichtete). Die Schule steht nicht auf der Streichliste der rheinland-pfälzischen Bildungsministerin Hubig.

Die Landesregierung hatte den Bestand von 49 kleinen Grundschulen in Frage gestellt, an denen nicht die Mindestschülerzahl laut Schulgesetz unterrichtet wird.

Dies hatte zu viel Widerstand gegen die Schließungspläne geführt, ist die Grundschule am Ort gerade im ländlichen Raum ein wichtiger Standortfaktor.

Die CDU-Fraktion im Landtag habe sich um eine Anpassung des Schulgesetzes an die Lebensbedingungen junger Familien bemüht, was von der Regierungsmehrheit abgeschmettert worden sei, schreibt der CDU-Landtagsabgeordnete für den Kreis Germersheim, Martin Brandl: „Dass sie jetzt nicht zum nächsten Schuljahr geschlossen wird, ist allerdings nur ein Teilerfolg.“

Aufgrund der Politik der Landesregierung sei ihr dauerhafter Erhalt ungewiss. Brandl will sich auf Landesebene und vor Ort „weiter intensiv“ für den dauerhaften Erhalt der Schule einsetzen.

Büchelbergs Ortsvorsteher Klaus Rinnert (CDU) ist von der Schule überzeugt: „Die Grundschule ist enorm wichtig für Büchelberg. Es darf nicht sein, dass eine gut arbeitende Schule aus rein formalen Gründen geschlossen wird. Dörfer wie Büchelberg brauchen eine Zukunftsperspektive.“

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin