Donnerstag, 13. August 2020

Ludwigshafen: Massenschlägerei zwischen zwei Jugendgruppen

29. Januar 2017 | 5 Kommentare | Kategorie: Ludwigshafen
Sujetbild: dts Nachrichtenagentur

Sujetbild: dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen/Mitte. Am 28. Januar gegen 19.20 Uhr, kam es im Bereich des Seiteneingangs zur Rheinseite der Rheingalerie in Ludwigshafen zu einer Schlägerei zwischen zwei Jugendgruppen, an der bis zu vierzig Personen beteiligt waren.

Dabei wurde mindestens ein Unbeteiligter verletzt. Noch vor dem Eintreffen der Polizei flüchteten die Täter vom Tatort, so dass die Hintergründe der Tat bislang unbekannt sind.

Auch großangelegte Fahndungsmaßnahmen und Personenkontrollen brachten bislang noch keine Klarheit in der Sache, teilte die Polizei mit. Weitere Details nannte die Polizei nicht. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen werden gebeten mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 Kontakt aufzunehmen, Tel. 0621 963-2122 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

5 Kommentare auf "Ludwigshafen: Massenschlägerei zwischen zwei Jugendgruppen"

  1. Peter Müller sagt:

    Die Hintergründe der Tat?! ……was werden das wohl für hochtrabende Hintergründe sein…..?

  2. Redaktion sagt:

    Hallo Herr M.

    Dies ist die Veröffentlichung eines original Polizeiberichts. Da hat zumindest die Redaktion nichts „weg gelassen“.

    Beste Grüße, die Redaktion

  3. Johannes Zwerrfel sagt:

    „Massenschlägerei zwischen Jugendlichen Migranten“

    Na, wer hätte DAS gedacht?

    Ausweisen!
    AfD wählen!

Directory powered by Business Directory Plugin