Mittwoch, 26. Februar 2020

Landeszuschuss für Landauer Sporthalle: Christine Schneider: „Stadt muss wissen, woran sie ist „

29. September 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik regional

Landtagsabgeordnete Christine Schneider.
Foto: Ahme

Landau. Ob die Stadt Landau tatsächlich mit dem angekündigten Landeszuschuss für den Bau der neuen Sporthalle an der Berufsbildenden Schule rechnen kann, will die Landtagsabgeordnete der CDU, Christine Schneider, von der Landesregierung wissen – und hat jetzt eine entsprechende Kleine Anfrage gestellt.

Die steht nicht nur im Zusammenhang mit der immer wieder geäußerten Sorge der CDU über den Zustand der Landauer Sportstätten, sondern auch mit dem Zuschussdebakel bei der Sporthalle auf dem LGS-Gelände.

„Es muss vermieden werden, dass der angekündigte Zuschuss am Ende vielleicht wieder nur teilweise kommt oder die Auszahlung auf sich warten lässt“, sagt Schneider. „Die Stadt muss wissen, woran sie ist.“

Der Stadtrat Landau hat bereits entschieden, eine neue zwei-Feld-Sporthalle an der Berufsbildenden Schule zu bauen – die Landesregierung hat für die Finanzierung der Maßnahme auch
Landeszuschüsse in Aussicht gestellt. Schneider will nun wissen, ob und in welcher Höhe mit den
Zuschüssen gerechnet werden kann und bis wann diese fließen werden. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin