Sonntag, 17. November 2019

Christine Schneider bittet um Unterstützung der Landauer Zooschule

21. November 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau, Politik regional
In der Zooschule Landau. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Zooschule Landau: Hier wird eifrig gewerkelt.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. In einem persönlichen Brief an die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Hubig warb die Landtagsabgeordnete Christine Schneider für die Unterstützung der Landauer Zooschule.

„Die Landauer Zooschule benötigt dringend eine pädagogische Fachkraft“, so Christine Schneider, die sich bereits vor einigen Monaten mit der Bitte um Unterstützung an das Land wandte.

Jährlich nutzen mehr als 15.000 Schüler die pädagogische Einrichtung in Landau; Tendenz steigend. Dabei bietet die Zooschule nun seit über 24 Jahren interaktive Biologie-Stunden an und erfüllt eine wichtige Bildungsaufgabe.

„Bei meinem Gespräch mit den Vertretern des Zoos wurde deutlich, dass eine Aufrechterhaltung dieser Bildungseinrichtung einer Unterstützung durch die Landesregierung benötigt. Bisher versucht die Zooleitung die Zooschule durch Studierende und durch Spendengelder finanzierte Fachkräfte zu ermöglichen, durch die steigende Nachfrage wird dies allerdings immer schwieriger“, so Schneider.

Im Antwortschreiben der Ministerin Dr. Stefanie Hubig bestätigt die Ministerin die erfolgreiche Arbeit der Zooschule in Landau. Gerne wolle man dem Wunsch nach personeller Unterstützung entsprechen. Die Abordnung einer Lehrkraft sei jedoch problematisch, so die Ministerin. Man erörtere, wie eine
Unterstützung aussehen könne und bat um Verständnis, dass dieser Abstimmungsprozess
dauern würde.

Zusammen mit den Verantwortlichen vor Ort und den Kindern, die das Angebot der Zooschule auch in Zukunft gerne annehmen wollen, hofft die Abgeordnete Schneider auf eine baldige Lösungsfindung. „Ich werde mich auch in Zukunft für die Zooschule in Landau einsetzten und versuche die Lösungsfindung zu beschleunigen“, so die Landtagsabgeordnete Christine Schneider. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin