Freitag, 03. Dezember 2021

Landauer SPD-Stadtratsfraktion: „Wir fordern von der CDU-Fraktion konstruktive Arbeit an den Problemen unserer Stadt statt Pauschalkritik“

29. Juli 2018 | Kategorie: Landau, Politik regional

Landauer Rathaus.
Foto:pfalz-express.de/Ahme

Landau. Zu den jüngsten Äußerungen des CDU-Fraktionsvorsitzenden nimmt der Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion, Florian Maier, Stellung.

„Es freut mich zunächst sehr, dass auch die CDU-Stadtratsfraktion wahrgenommen hat, dass die Fraktion der SPD sehr aktiv ist.

In Gesprächen mit unterschiedlichen Vereinen und Initiativen haben wir die vergangenen Wochen der Sommerzeit genutzt, um nah an den Bürgern neue Ideen für unsere Ratsarbeit zu entwickeln.

Initiativen wie etwa die Ausweisung von Tempo 30 beim OHG sind daraus entstanden. Nach meiner Auffassung ist es Aufgabe der Stadtratsfraktionen, auf Dinge hinzuweisen, die verbessert werden könnten, wie wir das beim derzeitigen Mangel an Kunstrasenfeldern getan haben.

Es wäre wichtig für die Menschen in unserer Stadt, dass die CDU nicht den Verlockungen des heraufziehenden Kommunalwahlkampfes erliegt und konstruktiv an den bevorstehenden Aufgaben arbeitet.

Anträge anderer Parteien grundsätzlich anzugreifen ist ein sehr veralteter Politikstil, den ich weder als Ortsvorsteher von Dammheim praktiziere noch als Fraktionsvorsitzender der SPD annehmen werde.

In den letzten Monaten hatte man leider oft den Eindruck, dass sich die CDU-Ratsarbeit hauptsächlich darauf beschränkt den erfolgreichen Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron und die Landesregierung zu kritisieren.“

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin