Freitag, 21. Januar 2022

Landauer SPD-Stadtratsfraktion: „Verzicht auf die Südtangente richtig“

7. November 2016 | Kategorie: Landau, Politik regional
Landauer Rathaus. Foto:pfalz-express.de

Landauer Rathaus.
Foto:pfalz-express.de

Landau. „Die SPD-Stadtratsfraktion begrüßt es ausdrücklich, dass die Landauer Stadtverwaltung nun doch auf den Bau der Südtangente verzichtet“, so der Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion, Dr. Hannes Kopf.

Die SPD-Fraktion habe sich frühzeitig gegen den Bau der Südtangente ausgesprochen, so Kopf. Sie sehe sich nun in ihrer Einschätzung bestätigt.

„Die Südtangente hätte große Nachteile gebracht: Mit diesem Straßenbau-Projekt wäre nicht nur viel Geld verschwendet worden, sondern auch die Attraktivität des neu geordneten und entwickelten Areals hätte erheblich gelitten.

Der neu entstehende Sport- und Freizeitcampus mit Sporthalle, der Fußballplatz und die vielfältigen Spielflächen wären vom Wohnpark am Ebenberg geradezu abgeschnitten worden“, so Kopf.

„Es war wichtig, dass im Zuge der Entwicklung des Wohnparks und der Landesgartenschau die Paul-von-Denis-Straße geplant und nun im Endausbau hergestellt wurde. Dieser Straße kommt als Erschließungstrasse von der Queichheimer Brücke zur Cornichonstraße eine Schlüsselstellung zu. Ohne diese Stichstraße würde die gesamte Südstadt mit Verkehr belastet.“

Der Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion Hans Peter Thiel äußert sich ebenfalls dazu:

„Im Zuge der internen Haushaltsberatungen wurde klar, dass die Südtangente einen sehr hohen Kostenaufwand aber nur eine geringe Lärmreduzierung mit sich bringen würde. Mit der Umgestaltung des „Schlössel-Knotens“ und dem Aufbringen von „Flüsterasphalt“ könnten bessere Wirkungen erzielt werden.

Zudem hat sich gezeigt, dass sich die direkte Anbindung des Gewerbegebietes am Messegelände an die A 65 bewährt hat. Die innerstädtischen Verkehrsströme konnten so optimiert und die Innenstadt vor einem Lärmzuwachs geschützt werden. Hinzu kommt, dass durch die Neukonzeption des Wohnparks am Ebenberg weniger Wohneinheiten geschaffen wurden als ursprünglich geplant.“ Lesen Sie dazu auch: http://www.pfalz-express.de/vieldiskutiertes-thema-suedtangente-stadtspitze-haelt-bau-fuer-nicht-realistisch/

(red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin