Montag, 19. August 2019

Landauer Ostpark: Alkoholisierter Mann am Gesäß verletzt – im Krankenhaus wird er renitent

16. Juli 2019 | 1 Kommentare | Kategorie: Landau

Der Schwanenweiher im Ostpark.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau – Am Montagnachmittag (15. Juli) wurde die Polizei zu einer verletzten Person im Ostpark gerufen. Dort lag ein stark alkoholisierter 44-Jähriger Mann  auf einer Parkbank.

Der Mann hatte eine ca. 10 Zentimeter lange Schnittwunde am Gesäß. Die Wunde musste durch den Rettungsdienst versorgt werden. Der Geschädigte bezichtigte einen Landsmann, ihm die Schnittwunde mit einer Flasche zugefügt zu haben.

Zeugen zu dem Vorfall sind bislang keine bekannt. Nach dem Transport durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus zur weiteren Versorgung der Schnittwunde, wurde die Polizeistreife in das Krankenhaus gerufen, da der Patient renitent wurde.

Er konnte gemeinsam mit dem Pflegepersonal beruhigt werden. Mögliche Zeugen werden des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Landau unter 06341/2870 oder per Email pilandau@polizei.rlp.de zu melden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Landauer Ostpark: Alkoholisierter Mann am Gesäß verletzt – im Krankenhaus wird er renitent"

  1. GGGGGGKKKKKEEEE sagt:

    „Landsmänner“ aus welchem Land?

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin