Landau: Sport- und Freizeitcampus offiziell an die Stadt übergeben

19. Januar 2016 | 2 Kommentare | Kategorie: Landau
Foto: Stadtverwaltung Landau

Foto: Stadtverwaltung Landau

Landau – Seit der Schließung der Landesgartenschau-Tore sind mittlerweile drei Monate vergangen. In dieser Zeit hat die Landesgartenschau gGmbH die Rückbauarbeiten veranlasst.

Zum Jahreswechsel sind nun die Grünanlagen sowie die Spiel- und Freizeitflächen an die Stadt Landau übergegangen.

Insgesamt 15 Hektar an Naherholung und Sportmöglichkeiten stehen ab sofort allen Landauern sowie      Besuchern aus Nah und Fern zur Verfügung.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde am Samstag die offizielle Übergabe des Areals an die Stadt gefeiert.

Neben den zuständigen städtischen Mitarbeitern waren auch Vertreter der Landauer Schulen sowie der Vereine gekommen.

Für die Schulen und die Vereine bedeuten die neuen Sportstätten eine wesentliche Entlastung, vor allem auch mit Blick auf die Rundsporthalle, die derzeit nicht für die sportliche Nutzung zur Verfügung steht.

Mit der dauerhaften Öffnung des über Jahrzehnte hin abgeriegelten südlichen Stadtteils und der Entwicklung des Kohlelagers stehen den Landauern nun weitläufige Naherholungsflächen zur Verfügung.

Nachdem Stefan Pfirmann, Leiter des Sachgebiets Sport beim städtischen Amt für Schulen, Kultur und Sport, den Gästen im Rahmen einer kleiner Führung den Sport- und Freizeitcampus präsentierte, lud der Türkische Sportverein Landau zu einem kleinen gemeinsamen Umtrunk in sein neues Vereinsheim ein.

Hinweis:

Während der Südpark und die Landschaftsachse rund um die Uhr zugänglich sind, werden der Spiel- und Sportcampus im Kohlelager sowie der Aussichtsturm abends abgeschlossen.

Der südöstliche Teil der künftigen Bauflächen im Wohnpark bleibt zur Vorbereitung der Erschließung vorerst noch umzäunt.

Öffnungszeiten: Montags bis Sonntags von 9 Uhr bis 20 Uhr.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

2 Kommentare auf "Landau: Sport- und Freizeitcampus offiziell an die Stadt übergeben"

  1. Ina sagt:

    Hallo,

    der Spiel und Sportcampus ist zu Zeit manchmal auch tagsüber wegen Frost geschlossen!
    Wie kann ich denn herausfinden, ob der Campus offen hat oder nicht – ohne extra hinfahren zu müssen?
    Wo kann ich anrufen?

    Grüße aus der Südstadt!
    Ina

  2. Redaktion sagt:

    Sie könnten sich bei Amtsleiter Stefan Pfirmann informieren. Der müsste darüber Bescheid wissen (Tel.06341-13-4001).

    Ihre Pfalz-Express-Redaktion

Directory powered by Business Directory Plugin