Freitag, 06. Dezember 2019

ADD genehmigt 1. Nachtragshaushalt der Stadt Landau in der Pfalz für das Haushaltsjahr 2017

21. August 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau
Quelle: ld

Quelle: stadt landau

Landau. Frohe Kunde aus Trier: Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) hat den 1. Nachtragshaushalt der Stadt Landau für das Haushaltsjahr 2017 genehmigt.

Das Besondere: Das Zahlenwerk bezieht sich ausschließlich auf die Maßnahmen und deren finanzielle Auswirkungen im Zusammenhang mit der Wohnraum-Initiative „Landau baut Zukunft“.

Im Rahmen der Beschlussfassung zum Ursprungshaushalt waren Verwaltung, Kommunalaufsicht und städtische Gremien übereingekommen, die Umsetzung der Maßnahmenpakete im Zusammenhang mit „Landau baut Zukunft“ nicht im originären Haushalt abzubilden.

In einer öffentlichen Informationsveranstaltung im Mai hatte die Stadt über den Nachtragshaushaltsentwurf informiert, bevor dieser im Stadtrat verabschiedet wurde. Das Zahlenwerk kann auch weiterhin auf der städtischen Internetseite www.landau.de eingesehen werden.

Oberbürgermeister Thomas Hirsch begrüßt, dass mit der Haushaltsgenehmigung ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zur Schaffung von Wohnraum in Landau getan werden konnte. „Einen eigenen Haushalt für ein Großprojekt gab es in der Vergangenheit lediglich bei der Landesgartenschau“, erklärt der Stadtchef.

„Dies zeigt die Dimension der Zukunftsaufgabe, die vor uns liegt. Es ist daher sehr erfreulich, dass die Kommunalaufsicht unseren Planungen, auch für eine personelle Verstärkung der Verwaltung, zugestimmt hat.“

Aktuell laufen verwaltungsintern bereits die Vorbereitungen auf den „regulären“ Nachtragshaushalt. (ld)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin