Sonntag, 20. Oktober 2019

Landau: Saunaverbot für Betrunkenen endet in Rangelei

14. April 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau
Symbolbild: Pfalz-Express

Symbolbild: Pfalz-Express

Landau – Einem 31-jährigen Mann aus dem Raum Südliche Weinstraße wurde durch eine Angestellte eines Schwimmbades in Landau aufgrund seines alkoholisierten Zustandes der Zutritt zur Sauna verwehrt.
Der Mann zeigte sich nicht einsichtig, pöbelte herum und versuchte weiter in den Saunabereich zu gelangen. Das Geschehen wurde durch weitere Saunagäste beobachtet. Infolgedessen wollten zwei Saunagäste die Schwimmbadangestellte unterstützen, wobei es zwischen einem der Helfer und dem Betrunkenen zum Gerangel kam. Ein durchgeführter Alkoholtest bei dem Beschuldigten ergab einen Wert von 2,43 Promille.

Sowohl der unterstützende Saunagast als auch der Betrunkene erstatteten eine Strafanzeige wegen Körperverletzung. (ots)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin