Freitag, 14. Mai 2021

Weidenthal: Crash-Sensor verrät betrunkenen Traktorfahrer

9. April 2017 | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim
Symbolbild: Pfalz-Express

Symbolbild: Pfalz-Express

Weidenthal- Ein 21 Jahre alter Mann aus Weidenthal fuhr im Auto am Sonntagmorgen (9. April), gegen 2.30 Uhr, die Langentalstraße in Weidenthal entlang.

Beifahrer war sein 18 Jahre alter Kumpel. Angeblich kreuzte ein Wildtier den Weg, weswegen der Fahrer von der Straße abkam und das Auto auf einen Sandstein setzte, so dass er nicht mehr weiterfahren konnte. Am Auto entstand ein ca. 2500 Euro großer Sachschaden im Frontbereich, am Sandstein vermutlich kein Schaden.

Der 18 Jahre alte Beifahrer kam nun auf die Idee, sich den Traktor eines Bekannten auszuleihen und damit das Auto vom Sandstein zu ziehen. Dann wollte man das Fahrzeug nach Hause holen, die Polizei sollte nicht hinzugezogen werden.

Im verunfallten Fahrzeug befand sich aber ein Crash-Sensor, der per Mobilfunk ein Signal an eine Notdienststelle sendete.

Die Notdienststelle konnte unter der (anscheinend fehlerhaften) hinterlegten Telefonnummer des Fahrers niemanden erreichen, deswegen verständigte sie direkt die Polizei.

Während die Polizeibeamten vor Ort den Wildunfall des Fahrers aufnahmen, konnten sie feststellen, dass der 18-Jährige, welcher den Traktor geholt hatte, keinen Führerschein hatte und darüber hinaus stark alkoholisiert war.

Der Alkoholtest ergab 1,78 Promille. Gegen ihn wurde nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet und er wurde zur Polizeidienststelle mitgenommen, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. (ots)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin