Mittwoch, 16. Oktober 2019

Landau: Florian Strauch zum neuen Stadtjugendfeuerwehrwart gewählt

15. November 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Landau

Michael Bumb (Stellv. Stadtfeuerwehrinspekteur), Matthias Ruck (ehemaliger Stadtjugendfeuerwehrwart), Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer, Florian Strauch (Stadtjugendfeuerwehrwart), Dirk Hargesheimer (Stadtfeuerwehrinspekteur) v.l.n.r. Foto: stadt-landau

Landau. Zum neuen Stadtjugendfeuerwehrwart der Stadt Landau wurde am vergangenen Dienstag von den Jugendwarten der Landauer Feuerwehr, Florian Strauch gewählt. Er folgt damit Matthias Ruck, der diese Position zehn Jahre inne hatte.

Gemeinsam mit seinem Vertreter Michael Bumb zeigt sich der Stadtfeuerwehrinspekteur Dirk Hargesheimer zufrieden mit dem Ausgang der Wahl: „Florian Strauch erfüllt alle Anforderungen, die für dieses Amt erforderlich sind. Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit in den nächsten Jahren.“ Auch der ehemalige Stadtjugendfeuerwehrwart Matthias Ruck wünscht seinem Nachfolger viel Erfolg: „Es wurde Zeit, die Arbeit in jüngere Hände zu übergeben. Mit Florian Strauch hat die Feuerwehr einen jungen und sehr engagierten Kamerad, der frischen Wind in die Jugendarbeit bringen wird.“

In den letzten Jahren war Florian Strauch als Jugendwart und Gruppenführer in der Einheit Landau-Stadt eingesetzt. Zukünftig wird er für alle 80 Jugendliche in den Jugendfeuerwehren zuständig sein.

Oberbürgermeister Hans Dieter Schlimmer bedankte sich bei Matthias Ruck für die jahrelange vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünschte Florian Strauch bei seiner künftigen Arbeit viel Erfolg und stets Freude an diesem Ehrenamt. (stadt-landau)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin