Montag, 14. Oktober 2019

Kandeler Läufer Michael Ohler hat das große Los gezogen: 100 Meilen „Western States 100“-Trail

21. Juni 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Sport
Gibt alles und will die Silberne Gürtelschnalle erlaufen: Michael Ohler.

Gibt alles und will die Silberne Gürtelschnalle erlaufen: Michael Ohler.

Kandel – Michael Ohler aus Kandel konnte es vergangenen Dezember nicht glauben: Der leidenschaftliche Läufer hat bei einer Auslosung einen Startplatz beim legendären Western States 100-Lauf gewonnen.

Der „Western States 100-Mile Endurance Run“ durch Kaliforniens Sierra Nevada ist das älteste und prestigeträchtigste 100-Meilen (161 Kilometer) – Rennen der Welt. Wie der Name „Endurance“ schon sagt, wird dort ein unglaubliches Maß an menschlicher Ausdauer gefordert. Am 24. Juni fällt der Startschuss für den diesjährigen Lauf.

Ursprünglich ein Pferderennen, versuchte Gordy Ainsleigh 1974 als erster zu Fuß von Squaw Valley nach Auburn die Strecke zu bewältigen – 23:42 Stunden später war er im Ziel. Wer wie Ainsleigh die Strecke in weniger als 24 Stunden bewältigt, bekommt eine silberne Gürtelschnalle (Belt Buckle). Diejenigen, die in einem Zeitlimit von 30 Stunden bleiben, erhalten eine bronzene Gürtelschnalle.

Glückstreffer

Ohler verfolgte die Ziehung live im Internet. Mehr als 11.000 Lose waren in der Lostrommel, nur 250 Lose wurden gezogen. Eines davon war seine Bewerbung – für den 47-Jährigen wurde ein Traum wahr.

Damit er überhaupt an der Auslosung teilnehmen durfte, lief er im Jahr 2016 eines der Qualifikationsrennen, den „Zugspitz Ultratrail“ mit 100 Kilometern und 5.500 Höhenmetern. „100 Meilen haben etwas Magisches“, sagt Ohler, für den das Laufen „Freiheit“ bedeutet.

Hat er keine Angst vor den Strapazen in sengender Hitze? „Ich fühle mich deutlich jünger als meine 47 Jahre“, sagte Michael Ohler dem Pfalz-Express – und lacht: „Mal schauen, was ich nach dem Lauf sage.“

Mit dem Laufen angefangen hat er erst im Jahr 2010 – was als guter Vorsatz mit zwei Nachbarn begann, ist mittlerweile zur Leidenschaft geworden. Wenn sich Ohler auf einen Wettbewerb vorbereitet, trainiert er meist täglich. „Ich gönne mir aber auch bewusst Ruhetage, Ruhepausen. Ende des Jahres sogar mehrere Ruhewochen“, erklärt Ohler und zitiert den römischen Dichter Ovid: „Was ohne Ruhepausen geschieht, ist nicht von Dauer.“

Gezielte Vorbereitung

So wurde dann auch Anfang 2017 das Projekt „Western States 100“ gestartet. Reise, Unterkunft, Training, Ernährung und Ausrüstung – das alles muss sorgfältig geplant werden. Gerade für die wichtigen Themen wie Training und Ausrüstung hat Michael Ohler mit Norden Ben Hassan und Hans-Jürgen Eichberger von „Eichis Laufladen“ (Kandel) kompetente und erfahrene Ratgeber. Zur Vorbereitung fuhr Ohler auch extra mit „Eichi“ ins Trainingslager nach Hinterzarten.

Andre` Kossmann von „Kossmanns Laufdesign“ unterstützt ihn mit der notwendigen Laufausrüstung. Gerade bei heißen Temperaturen muss die Bekleidung funktionieren und schützen.

Die größte Unterstützung bekommt Michael Ohler aber von seiner Familie.: „Meine Familie gibt mir Kraft, die ich in der Vorbereitung und beim Wettkampf brauche.“ (red/cli)

 

Information

Western States Endurance Run 100

Start: Squaw Valley, Kalifornien

Ziel: Auburn

Distanz 100 Meilen (161 Km)

Höhenmeter: 5.500 Meter positiv, 7.000 Meter negativ

Höchster Punkt: Watson`s Monument 2.656 Meter

Niedrigster Punkt: No Hands Bridge 166 Meter

Teilnehmer: 369

Live Stream: http://www.ultralive.net/

Homepage: http://www.wser.org/

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin