Donnerstag, 18. August 2022

Kandel sucht wieder „Heimatshoppen-Familie“

5. August 2022 | Kategorie: Kreis Germersheim, Wirtschaft in der Region

2019 kamen der heutige Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) und der momentane RLP Arbeitsminister Alexander Schweitzer (SPD) zum Start von Heimatshoppen nach Kandel. Familie Krug war damals die „Heimatshoppen-Familie“.
Foto: Pfalz-Express/Licht

Kandel – „Kauf ein, wo du lebst“ hieß 2019 eine Aktion in Kandel. Kann eine Familie mit dem Kandeler Angebot drei Monate überleben – ohne online zu bestellen?

Wie 2019 sucht die Stadt 2022 „nach“ der Corona Pandemie eine Familie, die wieder den Test macht und von September bis Dezember 2022 in Kandel einkauft.

Voraussetzungen: Über Facebook und Instagram muss die Familie die Follower zu ihren Einkäufen auf dem Laufenden halten. Dafür bekommt sie Kandeler Einkaufsgutscheine im Wert von 1.000 Euro und bei dem ein oder anderen Geschäft 10 Prozent Rabatt auf ihre Einkäufe.

„Schickt uns ein Foto und sagt uns, warum ihr die #Heimatshoppenfamilie 2022 werden wollt“, so Citymanagerin Jennifer Tschirner.

Einsendeschluss ist der 31. August 2022. Sollten sich mehrere Familien bewerben, werden wir die Bilder auf den sozialen Medien der Stadt Kandel veröffentlichen. Die #Heimatshoppenfamilie mit den meisten Likes gewinnt. Die Teilnahme- und Datenschutzbedingungen gibt es hier

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen