Freitag, 19. August 2022

Kunst sucht Raum – Neuer Kunstverein Kandel gegründet

4. August 2022 | Kategorie: Kreis Germersheim, Kultur

Foto: Pfalz-Express

Kandel – Vier Künstler und drei Kunstinteressierte haben sich zusammengeschlossen, um in Kandel einen Kunstverein zu etablieren, der zeitgenössische Kunst mit sozialen Themen verbindet und in einen europäischen Kontext stellt.

Der Verein nennt sich „KK_Kunstverein Kandel“. „Wir möchten Qualität zeigen und Künstler und Künstlerinnen vernetzen“, so Friedrich Riedelsberger, einer der Hauptinitiatoren.

Dass es dafür aktuell keinen Raum gibt, sei kein Hinderungsgrund, sogar im Gegenteil, meint Daniel Bonaudo-Ewinger, der mit der Nutzung öffentlicher Plätze in Kandel über den von ihm gegründeten Kollektiv Rurreal bereits Erfahrungen gesammelt hat. „Es ist immer wieder eine Herausforderung, aber auch eine Inspiration, Raum und Kunst zusammen zu bringen, v.a. wenn es sich eben nicht um typische Ausstellungsräume handelt“, so Bonaudo-Ewinger.

Monika Brückner als Textilkünstlerin, Friedrich Riedelsberger als Bildhauer sowie Christoph Nuber und Daniel Bonaudo-Ewinger als Maler zeigen in ihrer Zusammensetzung die Vielfalt der Sparten, denen sich der Kunstverein widmen will. „Es geht darum, spannende Ausstellungskonzepte zu entwickeln“, so Brückner. Dabei kann der Kunstverein schon jetzt auf einen interessanten Pool von Künstlern zurückgreifen, da die Mitglieder deutschland- und europaweit vernetzt sind. Ganz in der Nähe ist man auch fündig geworden – Nuber studiert an der Kunstakademie Karlsruhe und nutzt diese Verbindung für die Kandeler neue Kunstszene.

Eine erste Ausstellung zeigt das Vorhaben „Wir gründen einen Kunstverein“ mit einer großen Auswahl an Werken sowohl der Gründungsmitglieder als auch externer Künstlerinnen und Künstler. Der Leerstand der Schlecker-Halle wird genutzt, um zeitgenössische Kunst mit einer innovativen Präsentation zu verbinden. Der Kunstverein Kandel steht zugleich allen Kunstinteressierten offen.

„Wir sind froh über so viel Kreativität in Kandel“, sagt dazu Stadtbürgermeister Niedermeier. „Von Kunst und Kultur gehen immer wichtige Impulse aus. Daher haben wir gern unsere Unterstützung seitens der Stadt zugesagt, und freuen uns über weitere Netzwerke, die daraus entstehen.“

Die Ausstellung wird am 9. September um 19 Uhr eröffnet. Im Anschluss sind die Werke am 10.09. und 11.09. (Samstag und Sonntag) und vom 15.09. bis 18.09. (Donnerstag bis Sonntag) jeweils von 11 bis 18 Uhr im ehemaligen Schleckermarkt, Hauptstr. 73a in Kandel zu besichtigen. Der Eintritt ist kostenlos.

SAVE THE DATE: Vernissage 09. September 2022 um 19 Uhr.
Ehemaliger Schleckermarkt, Hauptstr. 73 a, Kandel

Kontakt:
E-Mail: kunstverein.kandel@gmail.com

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen