Freitag, 25. September 2020

Wieder „Heimat Shoppen“ vom 11. September bis 11. Oktober in Kandel – S(c)hoppengläser und wenig Verpackung

2. September 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Wirtschaft in der Region

Shoppen in Kandel.
Foto: Pfalz-Express

Kandel – „Heimat Shoppen“ findet vom vom 11. September bis 11. Oktober zum zweiten Mal in Kandel statt. Die Aktion wurde von den IHKs initiiert und wird in vielen Städten deutschlandweit umgesetzt.

[Lesen Sie dazu: Heimat shoppen“ – Wirtschaftsminister Wissing in Kandel: „Auf eigene Stärken besinnen“]

Mehr als 40 Unternehmen sind bei der Aktion dabei, teilten Stadtbürgermeister Michael Niedermeier (CDU) und Citymanagerin Jennifer Tschirner mit. Jeder Euro, der in Kandel ausgegeben werde, komme der Stadt zugute. Einzelhandel, Dienstleistungen und Gastronomie stellten nicht nur die Versorgung der Bevölkerung sicher, sondern schafften auch Arbeits- und Ausbildungsplätze und unterstützten durch gesellschaftliches Engagement Schulen und Vereine.

Auftakt für die Heimatshoppen-Zeit sind die beiden Aktionstage am 11. und 12. September. Die teilnehmenden Geschäfte des VHG  verschenken „S(c)hoppengläser“ an ihre Kunden. Die Original Dubbe-Schoppengläser tragen das neue Image-Logo der Stadt und des VHG . In diesem Jahr begleite ein ökologisches Thema die Aktion, so Michaela Stöhr vom Verein für Handel und Gewerbe Kandel (VHG):

Käf´ im Ort – Dudde fort
Kandler Unternehmen pflanzen Bäume in Kandel

So möchten die Kandler Geschäfte darauf aufmerksam machen, dass der Einkauf vor Ort Verpackungsmüll spart und damit die Umwelt schont. „Denn jede Verpackung, die nicht hergestellt werden muss, spart Ressourcen.“

20 Cent für alle, die ohne Verpackung auskommen

Für jeden Kunden, der im Aktionszeitraum auf die Einkaufstüte verzichtet, wirft das Unternehmen 20 Cent in eine Spardose. Das Geld, das in den Wochen in den teilnehmenden Geschäfte zusammenkommt, wird an den Naturschutzverband Südpfalz gespendet. Der Vorsitzende Norbert Rapp will von diesem Geld gemeinsam mit dem städtischen Bauhof Bäume in Kandel pflanzen. Welcher Baum wo genau gepflanzt wird, wird noch bekannt gegeben.

Die Unternehmen in Kandel machen übrigens schon so einiges für die Umwelt. Gewisse Prozesse werden mit dem Gedanken an unsere Umwelt optimiert, umweltfreundliche Produkte werden zum Verkauf angeboten. Nähere Infos, was die Unternehmen zur Umwelt beitragen, gibt es auf www.kandel.de/heimatshoppen und www.vhg-kandel.de.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin