Freitag, 18. Juni 2021

Kandel: Sanierung von Bienwaldstadion beginnt

18. Mai 2021 | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional

Thomas Hitschler (links) und Johannes Kahrs (rechts) bei ihrem Besuch des Kandeler Bienwaldstadions Ende Oktober 2018, bei dem die beiden Abgeordneten mit dem damaligen Stadtbürgermeister Günther Tielebörger (zweiter von links) und Verbandsgemeindebürgermeister Volker Poss (zweiter von rechts) über Geld aus Berlin für die Sanierung sprachen.
Copyright (Archivbild): Thomas Hitschler MdB.

Kandel – Die Sanierung des Bienwaldstadions rollt an. Am Dienstag  (25. Mai 2021) beginnen die Arbeiten mit der Erneuerung der Außenanlage.

Der Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler und der Landtagsabgeordnete Alexander Schweitzer (beide SPD) begrüßen den Sanierungsstart.

„Es ist gut, dass nach intensiver Planung die Bauarbeiten jetzt anlaufen“, so die zwei Abgeordneten. Hitschler und Schweitzer unterstützen das Sanierungsprojekt gemeinsam und hatten sich lange für eine finanzielle Förderung eingesetzt. So ist es gelungen, dass für die Erneuerung des Stadions rund 2,8 Millionen Euro an Zuschüssen aus Bundesmitteln für die Sportstättenförderung fließen. Im Oktober 2018 hatte Hitschler den damaligen haushaltspolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Johannes Kahrs, nach Kandel geholt, um vor Ort deutlich zu machen, dass das Förderprojekt eine Unterstützung gut gebrauchen kann.

Beide Abgeordneten versichern: „Wir werden die Modernisierung des Bienwaldstadions weiter eng begleiten.“ Mit der Sanierung werde die Bedeutung des Stadions für Menschen, Vereine und den Schul-, Freizeit- und Breitensport in der Region gestärkt. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin