Mittwoch, 26. September 2018

Auftakt der Kundgebungen in Kandel: „Wir sind Kandel“ macht Luftballonaktion

3. März 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Kreis Germersheim, Politik regional, Regional

Weiße Ludtballons ließ das Bündnis „Wir sind Kandel“ in den Himmel steigen.
Fotos: Pfalz-Express/Licht

Kandel –  Den Auftakt der vier Kundgebungen am heutigen Samstag in Kandel machte das Bündnis „Wir sind Kandel“ mit einer Luftballonaktion um 14 Uhr.

(Aktueller Bericht nach Abschluss der Demonstrationen: Demonstrationen in Kandel beendet – über 4.500 Teilnehmer)

Etwa 60 bis 70 Personen ließen weiße Luftballons in den Himmel steigen. Mit dabei waren der SPD-Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler, der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Gebhart, die SPD-Landtagsabgeordneten Barbara Schleicher-Rothmund und Alexander Schweitzer und der Kandeler Stadtbürgermeister Günter Tielebörger.

Foto: Pfalz-Express/Licht

Das Bündnis wirbt für ein friedliches Miteinander in der Stadt und positioniert sich „gegen Hass und Hetze“.

 

Der Stadtbürgermeister, sowie die beiden Bundestagsabgeordneten und die Landtagsabgeordnete Schleicher-Rothmund demonstrieren gegen „Hass und Hetze“.
Foto: Pfalz-Express/Licht

Auch Alexander Schweitzer schloss sich der Aktion an.
Foto: Pfalz-Express/Licht

Die Antifa ruft an anderer Stelle: „Nieder mit der Nazi-Pest! Der Nationalismus muss raus aus den Köpfen-„
Foto: Pfalz-Express/Licht

Zufahrtswege waren durch die Polizei gesperrt.
Foto: Pfalz-Express/Licht

Antifa und Bündnis Kandel treffen zusammen.
Foto: Pfalz-Express/Licht

Das Bündnis „Kandel ist überall“ traf sich auf dem Mitfahrerparkplatz.
Foto: Pfalz-Express/Licht

Das „Bündnis Kandel ist überall“ traf sich auf dem Mitfahrerparkplatz. Redner, wie zum Beispiel Imad Karim, sprachen vor etwa 3.000 Personen.

Dann zogen die Demonstranten durch die Rheinstraße, um sich später mit Gruppen um Marco Kurz (Veranstalter „Der Marsch 2017“) zu vereinigen. Parallel dazu zogen Antifa, „Wir sind Kandel“ und andere Gruppierungen (zirka 500 Personen) durch die Just-Straße.

Ein starker Polizeieinsatz ist gegeben. Bis jetzt (Stand 16.45 Uhr) gab es noch keine Ausschreitungen.

Das Bündnis „Kandel ist überall“ läuft in die Rheinstraße.
Foto: Pfalz-Express/Licht

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin