Sonntag, 11. April 2021

Kallstadt: Frau wird von frei laufendem Hund gebissen -Besitzer kümmert sich nicht

6. Oktober 2018 | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim

Symbolbild: Pfalz-Express

Kallstadt – Am Freitagmorgen führte eine 27-jährige Kallstadterin ihren Hund im Feld unterhalb des Mosenborns in Kallstadt Gassi, als sie plötzlich von einer freilaufenden Colli-Mischlingshündin angegriffen wurde.

Als die Frau die Hunde trennen wollte, biss der fremde Hund sie in den Daumen und den rechten Fuß.

Der Halter des anderen Hundes kam dazu, kümmerte sich jedoch nicht um sie und entfernte sich ohne seinen Namen zu nennen.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bad Dürkheim, Tel. 06322/963-0, oder pibadduerkheim@polizei.rlp.de

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Kallstadt: Frau wird von frei laufendem Hund gebissen -Besitzer kümmert sich nicht"

  1. Philipp sagt:

    ….der wollte doch nur spielen!

Directory powered by Business Directory Plugin