Freitag, 19. August 2022

Kaiserslautern: Drogen in Fußgängerzone verloren

2. März 2021 | Kategorie: Südwestpfalz und Westpfalz

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Kaiserslautern – Ein Tütchen mit Drogen hat ein Passant am Montagvormittag in der Fußgängerzone gefunden.

Der 42-jährige Mann entdeckte das Plastiktütchen gegen 9.20 Uhr in der Riesenstraße, und weil es ihm komisch vorkam, verständigte er die Polizei.

Eine Streife schaute sich das „verdächtige Tütchen“ vor Ort an und kam ebenfalls zu dem Ergebnis, dass es sich beim Inhalt um Betäubungsmittel handeln dürfte – vermutlich LSD. Das Rauschgift wurde sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen laufen.

Hinweise darauf, wer das Tütchen verloren haben könnte, gibt es derzeit nicht. „Der Verlierer darf sich gerne bei der Polizei melden“, hieß es augenzwinkernd aus dem Polizeipräsidium Westpfalz. (cri/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen