Sonntag, 17. Januar 2021

Jemen will Al-Kaida-Attacke verhindert haben

8. August 2013 | Kategorie: Nachrichten

Dschihad-Krieger hatten angeblich Öl-und Gasanlagen ins Auge gefasst.
(Foto: dts Nachrichtenagentur)

Sanaa  – Die Regierung im Jemen hat nach eigenen Angaben bereits Anfang der Woche mehrere Attacken des Terrornetzwerks Al-Kaida auf Öl- und Gasanlagen verhindert.

Wie der US-Nachrichtensender CNN unter Berufung auf einen jemenitischen Regierungssprecher berichtet, seien die Angriffe in der Stadt al-Mukalla und der Provinz Shabwa geplant gewesen. Das US-Außenministerium hatte am Mittwoch im Zuge der Schließung von Botschaften in vielen arabischen Ländern damit begonnen, ihre Bürger aus dem Jemen auszufliegen.

Grund ist die erhöhte Terrorwarnstufe für den mittleren Osten und Afrika.  (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin