Mittwoch, 18. September 2019

Infrastrukturminister Lewentz: Mittel für Umbau von Verkehrsknoten bei Bad Dürkheim

10. Oktober 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim

Minister Roger Lewentz.
Foto: Ahme

Mainz/Kreis Bad Dürkheim. Infrastrukturminister Roger Lewentz hat dem Landkreis Bad Dürkheim für den Umbau des Knotenpunktes Bundesstraße 271 und Kreisstraße 7 südlich von Bad Dürkheim einen Zuschuss in Höhe von rund 690.000 Euro zugesagt.

„Durch die Baumaßnahme können die Verkehrsströme künftig deutlich übersichtlicher und sicherer abgewickelt werden“, sagte der Minister in Mainz.

Die steigende Verkehrsbelastung auf der B 271 hat zur Überlastung der Anschlussstelle K 7 geführt. Zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse werden auf der Westseite zwei neue Verbindungsrampen mit jeweiliger Aus- und Einfädelspur errichtet und die vorhandene Anschlussstelle umgestaltet. Die Gesamtkosten der Maßnahme sind mit 3,54 Millionen Euro veranschlagt. Davon übernimmt der Bund rund 2,48 Millionen Euro. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin