Samstag, 16. November 2019

Lewentz: 616.500 Euro für Straßenausbauprojekte in Landau

4. Dezember 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Politik regional

Innenminister Roger Lewentz hat der Stadt Landau Gelder für Straßenbauprojekte zugesagt.
Foto: spdnet

Landau/Mainz. Infrastrukturminister Roger Lewentz hat der Stadt Landau für den Ausbau der Kellereigasse und der Böchinger Straße in Landau eine Zuwendung von bis zu 616.500 Euro zugesagt.

Die Böchinger Straße und die Kellereigasse sind als städtische Kreisstraße 9 klassifiziert und besitzen die Funktion einer innerörtlichen Hauptverkehrsstraße.

Die Straßen befinden sich in einem sanierungsbedürftigen Zustand und werden seit dem Sommer dieses Jahres ausgebaut. Der gesamte Straßenraum soll neu gegliedert werden mit angemessenen Fahrbahn- und Gehwegbreiten.

Im Rahmen des Straßenausbaus werden gleichzeitig durch den Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau die Entsorgungsleitungen erneuert. Durch die Verknüpfung der beiden Maßnahmen können sowohl auf Seiten der Stadt Landau als Straßenbaulastträgerin als auch auf Seiten der EWL Kosten gespart werden.

Die Gesamtkosten für das Straßenbauvorhaben sind mit rund 1,4 Millionen Euro veranschlagt, an denen sich das Land mit bis zu 616.500 Euro beteiligen wird. Die übrigen Kosten werden durch Anliegerbeiträge, von den Versorgungsträgern sowie der Stadt Landau finanziert. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin