Montag, 12. April 2021

In Städtischem Klinikum Landau randaliert: 59-Jähriger nur mit Taser zu bändigen

2. September 2020 | Kategorie: Landau

Taser
Symbolbild: Pixabay/Skupshikov

Landau – Die Polizei hat am Mittwoch gegen einen 59 -Jährigen einen Taser (Elektroschockpistole) eingesetzt, weil der Mann am Städtischen Klinikum randaliert hatte.

Mitarbeiter des Kommunalen Vollzugsdienstes hatten gegen 12 Uhr die Polizeibeamten zur Unterstützung gerufen, da die Gefahr bestand, dass der Mann sich selbst oder andere Personen verletzen könnte. Als die Polizisten vor Ort eintrafen, schrie der Mann herum und schlug wild um sich.

Bei dem Versuch ihn zu beruhigen, griff er die Polizeibeamten an. Nur durch den Einsatz des Tasers sei es den Polizisten gelungen, die Angriffe des Mannes zu unterbinden und ihn in Gewahrsam zu nehmen, so die Polizei.

Die Vollzugs- und Polizeibeamten blieben bei dem Vorfall unverletzt. Der 59-Jährige wurde in ein psychiatrisches Krankenhaus gebracht, da der Verdacht bestand, dass er unter einer akuten Psychose litt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte wurde eingeleitet.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin