Freitag, 09. Dezember 2022

Hervorragendes Ergebnis: Reservistenkameradschaft Landau sammelt rund 7.000 Euro für Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

7. Februar 2019 | Kategorie: Landau

Beigeordneter Rudi Klemm (Mitte) dankte der Reservistenkameradschaft für ihren Einsatz.
Quelle: stadt landau

Landau. Großer Erfolg für die Reservistenkameradschaft Landau: Bei der im vergangenen Jahr durchgeführten Haus- und Straßensammlung des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge kamen alleine in der Stadt Landau 3.847,98 Euro zusammen. Inklusive der Sammlungen im Landkreis Südliche Weinstraße sammelte die Reservistenkameradschaft Landau 7.007,62 Euro.

Oberbürgermeister Thomas Hirsch gratuliert der Reservistenkameradschaft um den Beauftragten Rüdiger Thomaschewski zu diesem hervorragenden Ergebnis.

„Mein Dank gilt den Bürgerinnen und Bürgern aus Stadt und Kreis für deren Spendenbereitschaft, in besonderem Maße aber auch den Reservisten, die unermüdlich für die gute Sache einstehen und seit Jahren engagiert und motiviert Spenden für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge sammeln.“

Zu den Aufgaben des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge gehören der Erhalt von Kriegsgräberstätten, aber auch die Unterstützung von Schulen bei der Friedensarbeit und die Organisation von Jugendbegegnungen im In- und Ausland.

Bürger, die bei der Sammlung nicht angetroffen wurden, jedoch spenden möchten, können dies jederzeit mit dem Vermerk „HS Landau“ auf das Konto des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge tun: Sparkasse Vorderpfalz – IBAN: DE65 5455 0010 0380 0449 33.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen