Dienstag, 31. Januar 2023

Hauensteiner Reihe „Kultur im Dorf“ wird mit reichhaltigem Programm fortgesetzt

3. Januar 2023 | Kategorie: Südwestpfalz und Westpfalz, Veranstaltungstipps

Gitarrist Klaus Reiter, hier im September 2019 bei „Kultur im Dorf“. Zusammen mit der Sängerin Katrin Seibert sowie Thomas Schneider (Gitarre) will er kommenden April in Hauenstein die große Zeit der „Fab Four aus Liverpool“ interpretieren.
Foto: F. J. Schächter

Hauenstein (Südwestpfalz). Die erfolgreiche Hauensteiner Veranstaltungsreihe „Kultur im Dorf“ wird auch 2023 mit einem „prallen und kontrastreichen Programm“ fortgesetzt, kündigen die Veranstalter an.

„Barock und Beatles, Kinderkino, Kabarett und Hauensteiner Geschichte – all das und noch mehr bietet das kommende Jahresprogramm“. Es sei gelungen wieder eine facetten- und abwechslungsreiche Veranstaltungsfolge zusammenzustellen.

Hauensteins Ortsbürgermeister Michael Zimmermann zeigt sich erfreut, „dass sich zuletzt ein junges Team um den langjährigen Macher und Motor Karl Bärmann, der das Programm über Jahrzehnte nahezu im Alleingang auf die Beine stellte, gefunden hat und die verdienstvolle Reihe mit organisiert“. An deren Aufbau sei Bernhard Rödig beteiligt, der auch an der Programmgestaltung mitgewirkt habe und sich weiterhin einbringe.

Nach wie vor werde „kein fester Eintrittsobolus verlangt“. Man setze bei allen Veranstaltungen auf die Spendenbereitschaft der Besucher. „Was 2018 als Versuch gestartet wurde, das hat sich durchaus bewährt“, schildert diesbezüglich Michael Zimmermann. Die Besucherzahlen seien nach oben gegangen. Er hofft freilich, dass das Programm noch mehr jüngere Besucher anspricht und zeigt sich angetan, „dass bereits im vergangenen Jahr die örtlichen Feste – neben Weihnachtsmarkt auch Frühlingsfest und Kerwe – von Veranstaltungen der Reihe begleitet wurden und hervorragende Resonanz fanden“.

Seit dem Beginn vor mehr als 20 Jahren spreche Reihe „Kultur im Dorf“ bewusst und erfolgreich auch eine Besucherschaft aus näherer und weiterer Umgebung Hauensteins an sowie in der Region weilende Touristen. „Wir hatten auch schon Anfragen von außerhalb der Pfalz und die Leute sind tatsächlich angereist“, weiß Matthias Schächter zu berichten, der sich ebenfalls im mittlerweile eigens gebildeten Arbeitskreis engagiert. „Unser Ziel ist, eine schöne, unterhaltsame oder gegebenenfalls interessante Auszeit zu bieten.“

PROGRAMM

Samstag, 7. Januar Neujahrskonzert

Traditionell wird das Jahresprogramm mit einem Neujahrskonzert eröffnet: Am Samstag, 7. Januar, musizieren ab 18:30 Uhr der Organist, Pianist und Komponist Christoph Liedy und die Sängerin Susanne Dörrzapf in der Bartholomäuskirche (Hauptstraße), wo im vergangenen Jahr eine –gebraucht erworbene- Walcker-Orgel installiert wurde. Liedy ist Organist an mehreren Kirchen der Vorderpfalz, er leitet Chöre und schreibt und vertont eigene Texte. Zusammen mit der klaren und warmen Stimme der Sängerin wird er ein abwechslungsreiches Programm von klassisch bis modern präsentieren.

Februar Kinderkino

Der Veranstaltungsreigen wird im Februar mit einem „Kinderkino“ fortgesetzt. Eingebettet in ein Rahmenprogramm will man dem Nachwuchs einen ansprechenden Kinderfilm vorführen. Der genaue Termin steht noch nicht fest.

Samstag 18. März Chansons

Am 18. März kommt das Duo „Caveau Chanson“ mit Lisa Helfer (Gesang) und Christian Fries (Piano) ins Bürgerhaus (Burgstraße 6). Ihr Name steht für gefühlvolle Adaptionen der großen Klassiker des französischen Chansons, aber auch für frische Versionen von Songs aus der jungen Musikszene Frankreichs.

Samstag 15. April Songs der Beatles

Am 15. April wird mit der „Sgt. Pepper’s Acoustic Revolution“ die große Zeit der Fab Four aus Liverpool gefeiert: Das Pirmasenser Musiker-Urgestein Klaus Reiter (Gitarre, Gesang) präsentiert zusammen mit der Sängerin Katrin Seibert und Thomas Schneider vorwiegend akustisch Songs der Beatles. „Zwei Gitarren, drei Stimmen, versiertes Spiel und Begeisterung, die überspringt“ urteilte die Presse über das Trio, das neben der Musik auch vieles aus der Geschichte von John, Paul, George und Ringo zu erzählen weiß.

Freitag 14. Juli Djs ATE., SAMP und Phil K.

Während die musikalischen Gäste für ein Open Air am Frühlingsfest noch nicht feststehen, setzt man mit dem „Afterwork am Schusterdenkmal“ am 14. Juli einen neuen Akzent im Jahresprogramm: Die Djs ATE., SAMP und Phil K. geleiten mit Deep Melodic House und Melodic Techno Beats auf dem Lorenz-Wingerter Platz ins Wochenende.

Samstag 29. Juli Rock der Südstaaten

Ebenfalls open air auf dem Lorenz-Wingerter Platz tritt am 29. Juli mit der vorderpfälzisch-badischen Formation „Southbound Rebellion“ eine siebenköpfige Gruppe auf, die sich dem „Southern Rock“, dem Rock der Südstaaten, verschrieben hat. Unter anderem Songs der Gruppen Lynyrd Skynyrd, Blackberry Smoke und Georgia Satellites werden zu hören sein.

Montag 4. September musikalisches Feuerwerk zum Mitsingen und Tanzen

Zum Kerweausklang am 4. September erwartet man auf dem Johann-Naab-Platz –wieder open air- das Trio Three Leaves mit Kristina Roth (Gesang) und den beiden Gitarristen Marko Burkhart und Manuel Bastian. Sie versprechen ein „musikalisches Feuerwerk zum Mitsingen und Tanzen, zum Träumen und Genießen, zum Klatschen und Stampfen“ mit Liedern von Crosby, Stills, Nash & Young, The Eagles, Fleetwood Mac und vielen mehr.

Samstag 21. Oktober Hauensteiner Heimatabend

Schlicht „Hauensteiner Heimatabend“ nennen die Verantwortlichen die Veranstaltung am 21. Oktober ab 20 Uhr im Bürgerhaus (Burgstraße 6): Mehrere tausend Fotos aus dem alten Hauenstein hat Bernd Rohner, einer der Macher des Wasgau-Fotokreises, in seinem digitalen Archiv gesammelt. Zusammen mit seinem Vater Hans, der ebenfalls als Sammler von Fotos aus Alt-Hauenstein bekannt ist, präsentiert er nicht nur Fotos, sondern auch Anekdoten und Geschichten aus der Geschichte des Schuhdorfs.

Montag 4. November pfälzisches Kabarett

Erstmal wieder nach einer langen Pause kommt der „Altmeister“ des pfälzischen Kabaretts, Gerd Kannegieser nach Hauenstein. Der messerscharfe Alltagsbeobachter und Stammtischphilosoph präsentiert am 4. November mit Hemdsärmeligkeit und mit frecher „Gosch“ sein Programm „Es Kerzje –awwer mit Budder“.

Sonntag 10. Dezember Adventskonzert

Mit Musik in der Alten Kirche beginnt das Jahresprogramm, mit Musik endet es: Am 10. Dezember gestaltet das Duo „Spektral“ mit Harfe und Flöte das Adventskonzert, das traditionell den Hauensteiner Weihnachtsmarkt abschließt. Jennifer Seubel, die Flötistin mit Hauensteiner Wurzeln, präsentiert zusammen mit Marie Claire Junke das schillernde Klangspekrum der Flöten- und Harfenliteratur. (Jeweils Änderungen vorbehalten.)

Auskunft

Tourist-Info-Zentrum Pfälzerwald
76846 Hauenstein, Schuhmeile 1
Telefon 06392/923.338-0
E-Mail: Tourismus@Hauenstein.Rlp.de
Internet: https://www.Urlaubsregion-Hauenstein.de/
und https://Hauenstein.de/Gaesteinfo/#Kultur
(Werner G. Stähle)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen