Samstag, 23. Januar 2021

Haßloch: An 16 Autos Spiegel abgetreten

23. September 2018 | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Haßloch – Am Samstagabend beschädigten zwei Männer in der Zeit von 21.50 Uhr bis 22.05 Uhr mehrere Fahrzeuge, die in der Forstgasse am Fahrbahnrand abgestellt waren.

An insgesamt 16 Fahrzeugen wurden die Außenspiegel abgetreten.

Die beiden Täter wurden von mehreren Zeugen beobachtet, so die Polizei. Einer der Täter habe nach deren Angaben einen auffälligen Pullover mit Camouflage-Muster und eine umgedrehte schwarze Basecap getragen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, oder weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizei Haßloch in Verbindung zu setzen: Telefon: 06324/933-0; E-Mail: pihassloch@polizei.rlp.de. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

7 Kommentare auf "Haßloch: An 16 Autos Spiegel abgetreten"

  1. Armin Schmidt sagt:

    Ist heute Nachmittag auch in Kandel passiert: Ein Vermummter hat am Wagen von Marco Kurz den Spiegel abgetreten und ist weggerannt, konnte verfolgt und gestellt, aber leider nicht gefasst werden – bis auf seine schwarze Kappe.

    Der offene Krieg der Linken in Kandel hat begonnen!

  2. Chris sagt:

    Hitler hat den Polen bekanntlich auch erst die Rückspiegel abgetreten bevor er sie überfallen hat.

    Erst halb tot getötet durch tröten, jetzt schwerverletzt durch abgetretenen Rückspiegel. Man lebt gefährlich als bärtige Frau.

  3. Tobi sagt:

    Hallo PEX, einerseits schön dass der Marsch 2017 mit 500000 Teilnehmern in der Provinz mit 40 bärtigen Frauen verebbt und das noch nicht mal mehr für ein Provinzblättchen erwähnenswert ist. Aber vielleicht könntet ihr mal darüber berichten warum Frau Kurz mit einer Metallstange vor älteren Kandler Bürgern rumfuchtelt?

    Gruß Tobi

    • Redaktion sagt:

      Hallo Tobi,

      hier spricht das „Provinzblättchen“.

      Ein kleiner Bericht folgt voraussichtlich erst in einigen Tagen – aus diversen Gründen.
      Grüße,

      die Red.

Directory powered by Business Directory Plugin