Montag, 14. Oktober 2019

Grundschule Herxheim: „Bienen machen Schule“ – Bienenpaten gesucht

13. September 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Bürgermeisterin Hedi Braun, Imker Thomas Hans. Foto: v. privat

Bürgermeisterin Hedi Braun, Imker Thomas Hans.
Foto: v. privat

Herxheim – Bienen sind ausgesprochen nützliche und wichtige Helfer in der Natur, wenn es darum geht, bei ihrer Nahrungssuche ganz nebenbei Obstbäume und Beerenobst zu bestäuben.

Bienen eignen sich aber auch sehr gut dafür, Kinder und Jugendliche für die Natur zu begeistern. Das war der Anstoß für den Herxheimer Imker Thomas Hans, gemeinsam mit der Grundschule in Herxheim eine Bienen-AG für Schüler der dritten und vierten Klasse ins Leben zu rufen.

Die Bienen-AG geht nun bereits ins dritte Jahr. Die Kinder lernen dabei jede Menge über Honigbienen, Wildbienen, Hummeln und Bienenprodukte.

Ein Bienenvolk wurde für diese Zwecke angeschafft und lebt in einer ruhigen Ecke auf dem Schulgelände.

Die Kinder begleiten die Bienen ein ganzes Jahr lang und gehen dem Imker aus Herxheim bei allen Tätigkeiten zur Hand: Waben ziehen, Honig schleudern und abfüllen, Rähmchen erneuern und vieles mehr. „Wir sind viel draußen, schauen uns an, wovon sich die Bienen ernähren und welche wichtigen Aufgaben sie haben.

Nebenbei erfahren die Kinder, welche Blumen am Wegrand blühen“, erklärt Thomas Hans. „Oder wir bauen ein Insektenhotel, das jedes Kind so gestalten kann wie es möchte.“ Spielerisch erleben und verstehen die Grundschüler die Zusammenhänge zwischen Biene, Mensch und Natur. Und dürfen am Ende selbst geschleuderten Honig oder selbst gezogene Bienenwachskerzen mit nach Hause nehmen.

Damit die Arbeit der Schüler mit den Bienen auf eine breitere Basis gestellt werden kann, möchten die Initiatoren der Bienen-AG weitere Bienenvölker anschaffen. Dazu benötigen sie Unterstützung und haben verschiedene Bienen-Patenschaften aufgelegt.

Eine Bronze-Patenschaft kann für 50 Euro pro Jahr, eine silberne für 200 Euro und eine Gold-Patenschaft für 500 Euro erworben werden.

Mit einer Patenschaft wird nicht nur den Kindern geholfen, sondern auch ein wertvoller Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt geleistet. Die Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Herxheim, Hedi Braun, ist bereits mit gutem Beispiel voran gegangen und hat eine Bienen-Patenschaft übernommen.

Wer Interesse an einer Patenschaft hat, meldet sich bitte bei der Grundschule Herxheim oder direkt beim Imker Thomas Hans in Herxheim (Tel. 07276 – 987670).

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin