Montag, 25. Januar 2021

Herxheim bekommt neue Rettungswache

26. November 2020 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

V.l.: Isabel Frank, Referat Brand- und Katastrophenschutz der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße, Bürgermeisterin Hedi Braun, Landrat und DRK-Aufsichtsratsvorsitzender Dietmar Seefeldt und DRK-Geschäftsführer Jürgen See.
Foto: Iversen.

Herxheim – In diesen Tagen wird mit dem Bau einer neuen DRK-Rettungswache begonnen. Die neuen Räumlichkeiten in der St. Christophorus Straße sind notwendig geworden, da der Platz in der bisherigen Feuerwache nicht mehr ausreicht und eine Erweiterung dort nicht möglich war.

Durchschnittlich 2.000 Rettungseinsätze werden jährlich in Herxheim gefahren. „Um die Versorgung auch künftig aufrecht zu erhalten, bauen wir direkt neben dem Waldstadion eine neue sogenannte ‚Kleine Rettungswache‘. Am Standort wird ein Rettungsmittel vorgehalten und eine Erweiterungsoption berücksichtigt“, so Landrat Dietmar Seefeldt in seiner Funktion als Aufsichtsratsvorsitzender der DRK Rettungsdienst Südpfalz GmbH.

Die Baukosten für die Rettungswache betragen rund 1,2 Millionen Euro. Davon werden 75 Prozent der förderfähigen Kosten durch den Landkreis Südliche Weinstraße finanziert. Auch die Ortsgemeinde Herxheim übernimmt Kosten von 175.000 Euro. Bürgermeisterin Hedi Braun sagte, sie freue sich, dass die Notfallversorgung in Herxheim nun noch besser und schneller erfolgen könne.

Auch Jürgen See, Geschäftsführer der DRK-Rettungsdienst Südpfalz GmbH, dankte den Geldgebern und ist froh, dass mit dem Bau eine gute, flächendeckende medizinische Versorgung sichergestellt werden kann: „Mit dem Neubau schaffen wir eine tolle und moderne Betriebsstätte für unsere Mitarbeiter auf dem aktuellen Stand der Technik“, betonte der Geschäftsführer.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin